Sönke Plesch ist als Rechtsanwalt im Düsseldorfer Büro von Pinsent Masons tätig.

Sönke Plesch ist als Rechtsanwalt im Düsseldorfer Büro von Pinsent Masons tätig. Er berät deutsche und internationale Unternehmen, insbesondere aus dem Energie-Sektor, in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts und vertritt sie bundesweit in den damit verbundenen arbeits- und zivilgerichtlichen Verfahren.

Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung zur inhaltlichen Ausgestaltung und Kündigung von Arbeitsverträgen sowie die Verhandlung von Dienstverträgen von Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern.

Im Bereich des kollektiven Arbeitsrechts berät Sönke Plesch regelmäßig Unternehmen bei der Verhandlung von Betriebsvereinbarungen sowie zu Interessenausgleichen und Sozialplänen.

Ein weiterer besonderer Beratungsschwerpunkt von Herrn Plesch ist die Beratung in allen Fragen des Datenschutzes, insbesondere des Arbeitnehmerdatenschutzes. In diesem Zusammenhang berät Herr Plesch insbesondere bei der datenschutzrechtlichen Ausgestaltung von Arbeitsverträgen und Betriebsvereinbarungen, sowie des Weiteren zur Umsetzung datenschutzrechtskonformer Unternehmensstrukturen.

Qualifikationen

  • 2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Pinsent Masons Germany LLP
  • 2017
    Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2016
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin - Rechtsreferendar
  • 2016
    Oberlandesgericht Düsseldorf - Staatsexamen
  • 2015
    Covestro AG, Leverkusen - Rechtsreferendar
  • 2014
    Kliemt.Arbeitsrecht (vormals Kliemt & Vollstädt), Düsseldorf - Rechtsreferendar
  • 2013
    Julius-Maximilians-Universität Würzburg - Staatsexamen
  • 2007
    Julius-Maximilians-Universität Würzburg - Student der Rechtswissenschaften
Mehr anzeigen

Out-Law / Aktuelles: Sönke Plesch