Größte Büro-Portfolio-Transaktion 2021?

10 May 2021 | 08:05 am | Lesedauer: 1 Min.

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät die Bayerische Versorgungskammer und Universal-Investment beim Ankauf von vier Büroimmobilien in Berlin, Hamburg, Frankfurt und München.

Universal-Investment, eine der größten unabhängigen Fonds-Service-Plattformen im deutschsprachigen Raum, übernahm im Rahmen eines Investments für die Bayerische Versorgungskammer ein rund 25.000 m² großes Immobilienportfolio, das unter dem Titel „Urban Office RE“ Teil eines von Universal-Investment verwalteten Fonds wird.

Das Objekt in Berlin ist das 8.400 m² große P88, das 1965 erbaut wurde und vollständig an den Sicherheitskonzern Securitas und das Bioscentia Labor vermietet ist. Die Frankfurter Immobilie besteht aus dem denkmalgeschützten Hotel Hohenzollern Office, das 1910 erbaut wurde und eine Gesamtmietfläche von 7.300m² bietet. Das Hamburger Objekt Am Neuen Wall 54 ist ein Büro- und Geschäftshaus mit 4.700 m² Fläche. Beim Objekt in München handelt es sich um das Fritz, eine Projektentwicklung der QUEST. Derzeit wird das 1973 errichtete Büro- und Geschäftsgebäude südlich des Hauptbahnhofs von der QUEST Gruppe revitalisiert. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant. Die Immobilie in München geht im Rahmen eines Forward Deals in das BVK-Portfolio ein.

Katharina von Hermanni, Expertin für Real Estate-Transaktionen, kommentiert die Transaktion: „Ich freue mich, dass ich die BVK und die Universal-Investment erneut bei einem ihrer Ankäufe und im Rahmen dieses spannenden Projekts auch erstmals gemeinsam mit unserer Investment-Expertin Dorothee Atwell beraten durfte.“

Die Investment-Expertin Dorothee Atwell fügt hinzu: „Es war mir eine Freude, die Universal-Investment und die BVK bei dieser Transaktion begleiten zu dürfen und dank unserer Expertise sowohl im Immobilien- als auch im Investmentbereich in der Lage gewesen zu sein, unsere Mandanten umfassend aus einer Hand effizient beraten zu können. “

Die Transaktion wurde federführend von Katharina von Hermanni und Dorothee Atwell geleitet. Dabei wurden sie von Dr. Tobias Nuß, Dr. Markus Friedl, Dr. Holger Kessen, Jörn Fingerhuth, Irene Nezer-Kasch, Barbara Niedermeier, Jana Schneider, Dr. Meike Kirschner, Christina Klarner, Ruth Rawas, Daniel Erd, Domenico Schwan und Yasmin Ali unterstützt.

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät München bei Vorgehen gegen „Oktoberfest goes Dubai“

München ist die Heimat des Oktoberfestes. Pandemiebedingt musste das weltweit bekannte Fest nun schon das zweite Mal abgesagt werden. Dies ruft Dritte auf den Plan, die unter dem Motto „Oktoberfest goes Dubai“ einen Event im Wüstenstaat aufziehen wollen. Hiergegen gehen die Oktoberfest-Verantwortlichen mit Unterstützung von Pinsent Masons nunmehr rechtlich vor.

Pinsent Masons berät zum ersten Wind-Security Token Offering in Deutschland

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Wi IPP GmbH & Co. KG erfolgreich bei einer prospektfreien Emission von tokenbasierten Schuldverschreibungen beraten. Bereits nach 3 Stunden konnte die Emission in Höhe von EUR 999.950,00 voll platziert werden.

Pinsent Masons begleitet KATEK SE beim Börsengang

Die multinationale Kanzlei Pinsent Masons begleitet die KATEK SE und die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG beim Börsengang der KATEK SE.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät ADVENIS Germany bei Ankauf eines Pharma-Headquarters

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet ADVENIS Germany beim Ankauf eines Pharma-Headquarters im Großraum Frankfurt für den offenen SCPI-Immobilienfonds Eurovalys.

Pinsent Masons berät Hannover Leasing bei Akquisition des Johannis-Quartiers

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet die Hannover Leasing GmbH & Co. KG, eine Tochter des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital, bei dem Kauf des Büroteils des Johannis-Quartiers in Chemnitz.

Pinsent Masons startet Plattform für Nachhaltigkeit

Um ihre Initiative für Nachhaltigkeit und zur Eindämmung des Klimawandels firmenweit zu koordinieren, hat die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hierfür eigens eine Climate Change Mitigation & Sustainability Gruppe geschaffen. Die globale Leitung der Gruppe liegt bei Paul Rice, Partner im Londoner Büro und zuletzt globaler Leiter des Energiesektors der Kanzlei.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts