Veranstaltung

Im kommenden Jahr wird der EuGH eine weitere Grundsatzentscheidung zum digitalen Urheberrecht fällen. Gegenstand wird das Verlinken mit der sog. Framing-Technologie sein, also das Einbetten von Texten, Bildern oder Videos in Seiten Dritter, ohne dass es zu einer Vervielfältigung kommt.

Konkret betrifft die derzeit intensiv diskutierte Rechtssache die Frage, ob die Einbettung unter Umgehung von Schutzmaßnahmen gegen Framing eine öffentliche Wiedergabe darstellt. Dem Vorabentscheidungsverfahren liegt ein Streit zwischen der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) und der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst zugrunde.

Nils Rauer und Christian Czychowski vertreten die im Streit befindlichen Parteien vor dem EuGH. Gemeinsam geben sie Einblicke in den laufenden Prozess und zeigen die Kernpunkte der Diskussion aus ihrer jeweiligen Perspektive auf.

 

Datum

Geschwister-Scholl-Platz 1, Raum M 0.18 (Erdgeschoss), München

 

 

Ort

Geschwister-Scholl-Platz 1, Raum M 0.18 (Erdgeschoss)
In Maps anzeigen