Der Speicherung von Energie kommt im Zuge der Energiewende eine Schlüsselrolle zu. Angesichts der hohen Volatilität der erneuerbaren Energien tragen Speicher zur Gewährleistung einer sicheren Energieversorgung bei. Der Rechtsrahmen, der die Belastung von Speichern mit Umlagen, Steuern und Netzentgelten sowie die Rolle der Netzbetreiber gestaltet, soll technologische Innovationen fördern und so zum Gelingen der Energiewende beitragen. 

Das Forum Energierecht des Düsseldorfer Instituts für Energierecht (DIER) widmet sich dieser Entwicklung im Bereich der Stromspeicherung und Power-to-X auf der Ebene des nationalen und des europäischen Rechts sowie den damit verbundenen Problemen und Fragestellungen. Torsten Wielsch, Partner und Energie-Experte bei Pinsent Masons, bietet einen Überblick zu „Reaktionen aus der Anwaltschaft“.

Datum

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Ort

Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212, Düsseldorf
In Maps anzeigen