Cookies on Pinsent Masons website

This website uses cookies to allow us to see how the site is used. The cookies cannot identify you. If you continue to use this site we will assume that you are happy with this

If you want to use the sites without cookies or would like to know more, you can do that here.

Deutsche Technologieunternehmen weiterhin attraktiv für Käufer

Die internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons veröffentlicht die dritte Ausgabe ihrer jährlichen Studie "Tech M&A in Deutschland".

Die verkäuferfreundliche Stimmung am deutschen Tech M&A-Markt setzt sich fort, auch wenn verschiedene Anhaltspunkte für eine gewisse Abkühlung sprechen. Börsennotierte Unternehmen sind bei Tech M&A-Transaktionen in Deutschland offensichtlich besonders sorgfältig.

Dies sind zwei der wesentlichen Ergebnisse unserer aktuellen Studie „Tech M&A in Deutschland".

Im Rahmen der diesjährigen Studie wurden 30 Interviews mit leitenden Business Development Managern, Inhouse-Juristen und Vorständen von börsennotierten Unternehmen in Deutschland geführt. Unsere Studie liefert zudem weitere Erkenntnisse über wichtige Gepflogenheiten und Bestimmungen bei Tech M&A-Transaktionen in Deutschland (Due Diligence, Locked Box, Earn Out und Gewährleistungen, um nur einige zu nennen). Eine Reihe von Zitaten der Interviewpartner sind ebenfalls wieder enthalten.

Sie können die Studie hier herunterladen.

Für ein gedrucktes Exemplar, senden Sie bitte ihr Kontaktdaten an techmanda@pinsentmasons.com

Key Contacts