Pinsent Masons berät AMC Entertainment bei Erwerb der Odeon & UCI Cinemas im Wert von USD 1 Mrd.

15 Jul 2016 | 10:06 am |

Die internationale Kanzlei Pinsent Masons beriet die an der NYSE gelistete AMC Enterntainment beim Erwerb der Kinokette Odeon & UCI Cinema Group von Terra Firma im Wert von USD 1 Milliarde.

Dies ist die größte Transaktion eines in Großbritannien ansässigen Unternehmens nach dem Brexit-Referendum.

Odeon & UCI ist mit 242 Kinos und 2.236 Leinwänden der größte Kinobetreiber in Europa. Mit 90 Millionen verkauften Kinokarten pro Jahr ist Odeon & UCI der führende Kinobetreiber in Großbritannien, Irland, Italien und Spanien, zweitgrößter Anbieter in Österreich und Portugal und viertgrößter Anbieter in Deutschland. AMC erweitert mit dem Erwerb von Odeon & UCI ihr Angebot auf 627 Kinos und über 7.600 Leinwände in acht Ländern.

AMC plant derzeit zudem die Übernahme von Carmike Cinemas.

Pinsent Masons beriet AMC in sämtlichen britischen sowie deutschen Aspekten der Transaktion.

Der Erwerb bedarf der kartellrechtlichen Freigabe durch die EU-Kommission sowie Verhandlungen mit dem europäischen Betriebsrat.

Berater AMC: Pinsent Masons

UK: Tom Leman (Lead), John Tyerman, Tom Johnson, Emma Callow, James Kaye, Chris Watts, Adam Carney, Katy Peacock,

Deutschland: Tobias Rodehau, Jörn Fingerhuth, Olivia Irrgang, Alexander Karst, Mathias Greupner, Igor Barabash, Thomas Wölfl, Martina Pils, Linda Wüllner.

Berater AMC (US Aspekte): Husch Blackwell: Jim Ash, Kirstin Salzman Shari Wright.

Berater Odeon & UCI Cinemas (Management): Osborne Clark.

Berater Terra Firma: Gibson Dunn.

Wichtigste Ansprechpartner

Tom Leman

Tom Leman

Partner, Head of Retail & Consumer

Profil anzeigen

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons verstärkt ihr Dispute Resolution-Team mit zwei Partnern in München

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons gewinnt Christian Schmidt und Johanna Weißbach als Dispute Resolution-Partner. Beide wechselten von Freshfields und verstärken mit ihrer Expertise die Beratung von Unternehmen aus den Sektoren Advanced Manufacturing & Technology und Financial Services.

Pinsent Masons beriet bei Finanzierungsrunde von NeraCare GmbH in Höhe von EUR 8 Millionen.

Pinsent Masons beriet die Gesellschafter der Synvie GmbH im Zuge der Serie A Finanzierungsrunde des Kölner Start-ups NeraCare GmbH. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde in Höhe von EUR 8 Mio. von den MIG Fonds 10, 14 und 16. Die Synvie-Gesellschafter brachten ihre Gesellschaftsanteile im Zuge der Finanzierungsrunde in die NeraCare ein. Weiterer Investor ist die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH.

Pinsent Masons beriet die Mynaric AG bei einer Barkapitalerhöhung in Höhe von EUR 12,3 Millionen

Die internationale Kanzlei Pinsent Masons beriet die Mynaric AG bei einer Barkapitalerhöhung in Höhe von 10 %. Mynaric hat von dem bestehendem genehmigten Kapital Gebrauch gemacht und das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 2.904.304 um EUR 290.430 durch Ausgabe von 290.340 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien gegen Bareinlagen auf EUR 3.194.734 erhöht.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons verstärkt ihr Dispute Resolution-Team mit zwei Partnern in München

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons gewinnt Christian Schmidt und Johanna Weißbach als Dispute Resolution-Partner. Beide wechselten von Freshfields und verstärken mit ihrer Expertise die Beratung von Unternehmen aus den Sektoren Advanced Manufacturing & Technology und Financial Services.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts