Aufgrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union am 31. Januar 2020 und dem Ablauf der Übergangsphase am 31. Dezember 2020 mussten wir unsere Tätigkeiten in Deutschland umstrukturieren.

Ab dem 1. Januar 2021 sind wir in Deutschland nicht mehr unter der Pinsent Masons Germany LLP, sondern ausschließlich unter ihrer alleinigen Rechtsnachfolgerin, der Pinsent Masons Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB tätig.

Die vollständige Anschrift der Partnerschaft lautet: Pinsent Masons Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Ottostrasse 21, 80333 München, Deutschland.

Die Partnerschaft führt Büros in Düsseldorf, Frankfurt und München. Die Postanschrift der Büros ist unverändert.

Alle Email Adressen und Telefonnummern der Mitarbeiter*innen bleiben unverändert.

Die Pinsent Masons Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB ist unter PR 1953 eingetragen im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts München.

Die Steuernummer der Partnerschaft lautet: 143/539/70667.

Die Umsatzsteueridentifikationsnummer der Partnerschaft lautet: DE323904886.

Die Bankverbindung ist bis auf die Kontoinhaberin dieselbe geblieben. Bitte verwenden Sie für Ihre Zahlungen ab dem 1. Januar 2021 folgende Bankverbindung:

Bank: Barclays
Kontoinhaberin: Pinsent Masons Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
IBAN: DE59 5031 0400 0737 4385 01
BIC: BARCDEFF
Betreff: Rechnungsnummer und Rechnungsdatum.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: [email protected]

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons vertritt die Deutsche Digitale Bibliothek vor dem Europäischen Gerichtshof

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons vertritt die Deutsche Digitale Bibliothek gegen die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst vor dem Europäischen Gerichtshof

Pinsent Masons verkündet Eröffnung eines Büros in den Niederlanden

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Eröffnung eines Büros in Amsterdam bekannt gegeben.

Pinsent Masons berät die HolidayCheck Group AG bei einer prospektpflichtigen Bezugsrechtskapitalerhöhung in Höhe von rund EUR 48 Millionen

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die börsennotierte HolidayCheck Group AG erfolgreich bei einer Bezugsrechtskapitalerhöhung beraten. Insgesamt konnten 29.156.814 neue Aktien, das entspricht 50% des bisherigen Grundkapitals, platziert und ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund EUR 48 Millionen erzielt werden. Die Hauptaktionärin der Gesellschaft, die Burda Digital SE, übte ihre sämtlichen Bezugsrechte hierbei aus.

Vario Legal, Marienturm Taunusanlage 9-10, 60329 Frankfurt am Main