Webinar

Löschkonzepte nach DSGVO – Brauchen Sie diese Daten noch oder können die weg?

Seit 2018 regelt die DSGVO den Umgang mit Daten. Viele Inhalte stellen insbesondere mittelständische Unternehmen und deren IT-Abteilungen noch immer vor große Herausforderungen. Zwar sind die zu erfüllenden Pflichten in der DSGVO umfangreich formuliert – in der Umsetzung bestehen oftmals noch organisatorische Hürden. Ist Ihnen beispielsweise im Zusammenhang mit der DSGVO der Unterschied zwischen Backup und Archiv bekannt?

Selbst wenn verstanden wurde, dass Personen, deren Daten von Unternehmen verarbeitet wurden, ein Recht auf Löschung zusteht: Vielen Datenverarbeitenden ist noch nicht klar, wann, wie und unter welchen Umständen Daten systematisch gelöscht werden müssen. Um dieses Risiko – und damit hohe Bußgeldzahlungen – nicht unbewusst einzugehen, sollten Datenschutzbeauftragte nicht nur die Inhalte der DSGVO kennen, sondern auch in der Lage sein, ihren Kolleginnen und Kollegen jederzeit Hilfestellung geben zu können.

Eine bewährte Strategie ist, eine eigene Initiative für ein Löschkonzept zu starten. Diese implementiert eine Silo-übergreifende Löschroutine im Unternehmen, die auch von Nicht-Datenschutzverantwortlichen verstanden und angewandt werden kann.

Dieses Webinar wird in Kooperation mit der DextraData GmbH durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass der Registrierungslink Sie zur Website der DextraData GmbH führt. Diese Website unterliegt nicht unserer Kontrolle.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl aus technischen Gründen begrenzt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Die Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung gesondert zugesandt.

Agenda

  • Begrüßung
  • Der rechtliche Hintergrund
  • Das Löschkonzept
  • Die Umsetzung
  • Zeit für Ihre Fragen

 

Datum

15:00 - 16:00 CET

Referenten

Bianca Vorholt

Business Consultant at DextraData GmbH

Claudia Walter

Datenschutzbeauftragte at DextraData GmbH