Pinsent Masons begleitet US-Private-Equity Konsortium beim Einstieg in die 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA

04 Apr 2022 | 10:44 am | Lesedauer: 1 Min.

Die internationale Kanzlei Pinsent Masons hat ein US-amerikanisches Private-Equity Konsortium um die Pacific Media Group Limited bei der Beteiligung an der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA (1. FC Kaiserslautern) beraten.

Teile des Private-Equity Konsortiums haben sich in der Vergangenheit bereits an einer Reihe europäischer Fußballclubs beteiligt. So ist insbesondere die Pacific Media Group Limited derzeit (Mit-) Eigentümer der Clubs FC Den Bosch, Esbjerg FB, AS Nancy, KV Oostende, FC Thun und FC Barnsley sowie vormaliger Eigentümer des OGC Nizza.

Internationale Investoren agieren bei ihren Investments zuletzt vermehrt durch sog. „Multi-Club Ownership“-Beteiligungen. So bezeichnet man die Mehrfachbeteiligung von Unternehmen oder Privatpersonen an Sportkapitalgesellschaften. Ein größeres Netzwerk aus Clubs kann damit sowohl sportlich (z.B. Scouting-Netzwerk) als auch wirtschaftlich (z.B. Kosteneffizienz, Wissensmanagement) für Synergien sorgen. Das Investment beim 1. FC Kaiserslautern ist nun der Markteinstieg des Konsortiums in den deutschen Profifußball.

Das Private-Equity Konsortium wurde unter Federführung von Dr. Markus J. Friedl und Daniel J. Erd beraten.

Daniel J. Erd über den Deal:

"Wir freuen uns sehr, das Konsortium bei dieser wichtigen Transaktion und dem Markeinstieg in Deutschland begleitet zu haben.“

"In dieser komplexen Transaktion konnten wir unsere fundierten Kenntnisse und Fähigkeiten aus der Sportsrechtspraxis ausspielen“, ergänzt Dr. Markus J. Friedl.

Pinsent Masons hat eine lange Sportrechtstradition und begleitete u.a. den Börsengang der Spielvereinigung Unterhaching. Auf internationaler Ebene berät die Kanzlei ebenfalls mehrere Vereine und Investoren. Neben der rechtlichen Beratung zahlreicher Clubs aus der Premier League sowie der ersten schottischen Liga im Transaktions-, Investment- und Spielertransferbereich unterstützte die Kanzlei auch bei der Investition eines kanadischen Investors an dem italienischen Verein FC Bologna und eines amerikanischen Investors am Premier League Club FC Burnley.

Der Kontakt zu dem Private-Equity Konsortium kam über Daniel J. Erd zustande, der auch die Transaktion wesentlich führte. Er unterhält gute Kontakte in die Sportinvestorenszene.

Berater US-amerikanisches Private-Equity Konsortium

Pinsent Masons: Dr. Markus J. Friedl, Daniel J. Erd, (beide Federführung, Corporate/M&A, Frankfurt)

Wichtigste Ansprechpartner

Dr. Markus J. Friedl, LL.M.

Dr. Markus J. Friedl, LL.M.

Rechtsanwalt, Partner, Head of Office, Frankfurt

Profil anzeigen

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Kontron AG bei erfolgreichem Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich der KATEK SE

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Kontron AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich sämtlicher Aktien der KATEK SE beraten.

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland bei erfolgreichem Delisting-Erwerbsangebot

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland im Zusammenhang mit dem Delisting-Erwerbsangebot der Telefónica Local Services GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Telefónica, S.A., beraten.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons gewinnt Corporate/M&A-Spezialisten Dieter Haag Molkenteller

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat den erfahrenen Corporate-Anwalt und Transaktionsspezialisten Dr. Dieter Haag Molkenteller gewinnen können. Seit 1. März 2024 verstärkt er als Of Counsel die Corporate/M&A-Praxis am Standort Düsseldorf.

Pinsent Masons berät bei Investition in den Klub Football GKS Tychy

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Tychy Investment Company Ltd., eine Investitionsgesellschaft der US-amerikanischen The Seelig Group mit Sitz in New York City, bei der Beteiligung am polnischen Fußballclub Klub Pilkarski GKS Tychy S.A. (Tychy) beraten.

Pinsent Masons berät das Real Estate Investment Management (REIM) der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank bei erstem Investment des Fonds HAL Digitale Infrastruktur Deutschland I

Pinsent Masons hat das Real Estate Investment Management (REIM) der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG (HAL) beim ersten Investment ihres neu aufgelegten Fonds HAL Digitale Infrastruktur Deutschland I in ein Colocation Data Center in der Nähe von Hamburg beraten. Verkäuferin ist die hanesatische Cloud-Anbieterin x-ion GmbH.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.