Pinsent Masons berät bei Entwicklung des ersten Sprachassistenten zur Immobilienbewertung mit Alexa

24 Oct 2019 | 01:34 pm | Lesedauer: 1 Min.

Pinsent Masons berät PlanetHome bei der Entwicklung der ersten sprachgesteuerten App zur Bewertung einer Immobilie mithilfe von Amazon Echo Alexa.

Die PlanetHome Group ist einer der führenden Immobiliendienstleister in Deutschland und Österreich mit den Kernbereichen Vermittlung und Finanzierung von Wohnimmobilien. Der Fokus des Geschäftsmodells liegt dabei in der engen Zusammenarbeit mit Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern. Mit der Entwicklung einer App zur Objektbewertung und Finanzierungsanfrage erweitert PlanetHome den digitalen Kundenservice und bewertet über das Schlagwort "Immobilienbewertung" das eigene oder eine zu erwerbende Immobilie.

„Der Vorteil der fortschreitenden Digitalisierung liegt ganz klar in der Optimierung und Vereinfachung von Prozessen. Wir möchten unseren Kunden einen bestmöglichen sowie transparenten Service bieten und haben deshalb Alexa, als digitale Mitarbeiterin, in unser Team geholt“, erklärt Marcus Rex, Mitglied der Geschäftsführung der PlanetHome Group.

Zusätzlich zur Immobilienbewertung kann eine passende Baufinanzierung aus dem Angebot von über 200 Banken, Sparkassen und Versicherungen erstellt werden. Bei Interesse kann die Anfrage an die unternehmenseigene Tochtergesellschaft Planethyp weitergeleitet werden.

Das Konzept ist innovativ, hatte aber diverse datenschutzrechtliche Hürden. Pinsent Masons entwickelte eine intuitive und ansprechende, aber rechtlich robuste Compliance-Lösung, die in die technische Umgebung des Alexa App Stores integriert werden konnte. Dies beinhaltete eine eingehende Analyse, wie GDPR in Bezug auf sprachgesteuerten Technologien angewendet werden kann, und ob die Verwendung von Alexa es Amazon ermöglichen würde, Gespräche zwischen dem Verbraucher und Planet Home zu verfolgen. Basierend auf dieser Überprüfung erstellte Pinsent Masons eine beispiellose Suite von Dokumentationen einschließlich eines Skripts mit Ja- oder Nein-Antworten - um zu veranschaulichen, wie mit den damit verbundenen Risiken umgegangen werden kann.

Financial Times platzierte Pinsent Masons mit diesem Konzept auf dem 4. Platz der "Most Innovative Law Firms 2019".

Das Beraterteam von Pinsent Masons bestand aus Dr. Alexander Bayer, LL.M., Kai Paterna und Daniel Widmann.

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät UMS Consulting beim Erwerb durch Expleo

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat die Gesellschafter der UMS Consulting GmbH & Co. KG bei dem Verkauf ihrer Gesellschaftsanteile an Expleo Group S.A.S. beraten.

Pinsent Masons im Jubiläumsjahr weiter auf Wachstumskurs

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons verbucht auch im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. Mai 2021 - 30. April 2022) ein deutliches Umsatzplus. Mit einem Umsatz von 531,1 Millionen GBP (entspricht 594,8 Millionen EUR) kann sie das Ergebnis des Vorjahres um rund 6 Prozent übertreffen. Der Gewinn pro Equity Partner (PEP) hat sich sogar um 16 Prozent auf 739.000 GBP (828.000 EUR) erhöht.

Pinsent Masons eröffnet neues Büro in Luxemburg

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons expandiert nach Luxemburg. Mit ehemaligen Partnern der 1923 gegründeten lokalen Kanzlei Wildgen und deren Teams eröffnet Pinsent Masons am 1. Juli ihr siebtes Büro in Kontinentaleuropa.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät UMS Consulting beim Erwerb durch Expleo

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat die Gesellschafter der UMS Consulting GmbH & Co. KG bei dem Verkauf ihrer Gesellschaftsanteile an Expleo Group S.A.S. beraten.

Pinsent Masons im Jubiläumsjahr weiter auf Wachstumskurs

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons verbucht auch im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. Mai 2021 - 30. April 2022) ein deutliches Umsatzplus. Mit einem Umsatz von 531,1 Millionen GBP (entspricht 594,8 Millionen EUR) kann sie das Ergebnis des Vorjahres um rund 6 Prozent übertreffen. Der Gewinn pro Equity Partner (PEP) hat sich sogar um 16 Prozent auf 739.000 GBP (828.000 EUR) erhöht.

Pinsent Masons berät Coreo AG bei der Kapitalerhöhung aus genehmigten Kapital

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Coreo AG bei einer Kapitalerhöhung beraten.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts