Pinsent Masons berät SIG Germany GmbH beim Verkauf der SIG Deutsche Dachbaustoffe GmbH und der Melle Dachbaustoffe GmbH

04 Feb 2014 | 12:00 pm | Lesedauer: 1 Min.

Die Internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat SIG Germany GmbH beim Verkauf von zwei ihrer Tochtergesellschaften im Bereich Dachbaustoffe beraten. SIG Germany GmbH ist eine Tochtergesellschaft der an der London Stock Exchange notierten SIG plc, einem Mitglied des FTSE 250 Index mit einem Jahresumsatz von etwa EUR 3 Milliarden und Sitz in Sheffield (Großbritannien). Käufer der SIG Deutsche Dachbaustoffe GmbH (Hanau) und der Melle Dachbaustoffe GmbH (Osterode) ist das US amerikanische Private Equity Haus The Gores Group, LLC (Los Angeles, USA) mit einem verwalteten Vermögen von etwa USD 3,4 Milliarden.

Für SIG ist der Verkauf des deutschen Dachbaustoffegeschäfts, mit einem Jahresumsatz von zuletzt etwas EUR 167 Millionen, Teil einer auf die weitere Verbesserung der Rentabilität der Unternehmensgruppe abzielenden Strategie.

Pinsent Masons beriet SIG in allen rechtlichen Aspekten der Transaktion.

Berater SIG Germany GmbH:

Rainer Kreifels, Christian Lütkehaus, Eike Fietz, Marina Arntzen, Carla Olival (alle Corporate M&A, München), Dr. Johannes Maidl (Corporate, Competition, München), Werner Geisselmeier, Veit Kachelmann (beide Corporate Tax, München), Jörn Fingerhuth (Real Estate, München), Manfred Schmid, Kathrin Brügger (beide Employment, München), Kirsten Wolgast (IT & Outsourcing, München).

Berater The Gores Group, LLC:

Linklaters: Dr. Ralph Drebes, Ann-Catherine Hoffmann, Simon Boepple (alle Corporate, Frankfurt), Daniel von Brevern, Dr. Rene Grafunder (beide Competition, Düsseldorf) u.a.

Hintergrund

Pinsent Masons berät SIG bereits seit vielen Jahren in und außerhalb Großbritanniens. Diese Transaktion war jetzt das erste M&A Mandat für SIG unter Federführung des Münchner Büros von Pinsent Masons.

Wichtigste Ansprechpartner

Rainer Kreifels

Rainer Kreifels

Rechtsanwalt, Partner, Head of Germany

Profil anzeigen

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons gibt Geschäftsergebnis 2019/2020 bekannt

Die multinationale Wirtschaftsanwaltskanzlei Pinsent Masons veröffentlicht ihr Ergebnis für das Geschäftsjahr 2019/2020. Die Kanzlei erzielte weltweit einen Gesamtumsatz in Höhe von GBP 495,9 Millionen (EUR 567,5 Millionen).

Pinsent Masons berät Hannover Leasing beim Erwerb der ACPS-Zentrale

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät die Hannover Leasing, eine Tochtergesellschaft von Corestate, beim Erwerb der neuen Unternehmenszentrale von ACPS Automotive für eine große deutsche Stiftung.

Pinsent Masons verstärkt deutsches Vario-Geschäft

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons verstärkt ihr deutsches Vario-Geschäft mit dem Zugang von Dr. Carl Renner und Dr. Michael Zollner.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons gibt Geschäftsergebnis 2019/2020 bekannt

Die multinationale Wirtschaftsanwaltskanzlei Pinsent Masons veröffentlicht ihr Ergebnis für das Geschäftsjahr 2019/2020. Die Kanzlei erzielte weltweit einen Gesamtumsatz in Höhe von GBP 495,9 Millionen (EUR 567,5 Millionen).

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts