Münchener Familienholding SBKF verkauft ihre Beteiligungen an HEV Bau- und Heimwerkermärkten an die hagebau Gruppe

12 Nov 2015 | 02:14 pm |

Die internationale Kanzlei Pinsent Masons berät die in München ansässige Familienholdinggesellschaft SBKF Beteiligungs GmbH beim Verkauf der Familienbeteiligungen an 17 Münchener Bau- und Heimwerkermärkten an die hagebau Gruppe.

Die SBKF Beteiligungs GmbH hat gemeinsam mit den weiteren Gesellschaftern ihre Beteiligung an der traditionsreichen Münchener HEV Bau- und Heimwerkermarktgruppe verkauft. In einem Bieterverfahren setzte sich die hagebau-Gruppe gegenüber weiteren strategischen Investoren und Finanzinvestoren durch. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion steht u. a. noch unter dem Vorbehalt der Kartellfreigabe.

Ein Team um Lead Partner Eike Fietz hat die SBKF umfassend bei der komplexen Transaktion beraten.

Die SBKF Beteiligungs GmbH, die Beteiligungsgesellschaft einer Reihe von Münchener Unternehmern, war mit 45 Prozent an dem Baumarktbetreiber HEV Heimwerkermarkt GmbH & Co. KG, beteiligt. Die HEV betreibt als Franchisenehmer unter der Marke hagebaumarkt 17 Bau- und Heimwerkermärkte in und um München mit rund 1.400 Mitarbeitern‎. In 2014 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 200 Millionen Euro.

Berater SBKF (Pinsent Masons):

Eike Fietz (Partner, Corporate and M&A), Olivia Irrgang (Associate, Corporate and M&A), Dr. Alexander Karst (Associate, Corporate and M&A), Werner Geißelmeier (Partner, Corporate, Tax), Jörn Fingerhuth (Partner, Real Estate & Property),
Dr. Michael Reich (Partner, Kartellrecht)

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons verstärkt ihr Dispute Resolution-Team mit zwei Partnern in München

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons gewinnt Christian Schmidt und Johanna Weißbach als Dispute Resolution-Partner. Beide wechselten von Freshfields und verstärken mit ihrer Expertise die Beratung von Unternehmen aus den Sektoren Advanced Manufacturing & Technology und Financial Services.

Pinsent Masons beriet bei Finanzierungsrunde von NeraCare GmbH in Höhe von EUR 8 Millionen.

Pinsent Masons beriet die Gesellschafter der Synvie GmbH im Zuge der Serie A Finanzierungsrunde des Kölner Start-ups NeraCare GmbH. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde in Höhe von EUR 8 Mio. von den MIG Fonds 10, 14 und 16. Die Synvie-Gesellschafter brachten ihre Gesellschaftsanteile im Zuge der Finanzierungsrunde in die NeraCare ein. Weiterer Investor ist die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH.

Pinsent Masons beriet die Mynaric AG bei einer Barkapitalerhöhung in Höhe von EUR 12,3 Millionen

Die internationale Kanzlei Pinsent Masons beriet die Mynaric AG bei einer Barkapitalerhöhung in Höhe von 10 %. Mynaric hat von dem bestehendem genehmigten Kapital Gebrauch gemacht und das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 2.904.304 um EUR 290.430 durch Ausgabe von 290.340 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien gegen Bareinlagen auf EUR 3.194.734 erhöht.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons verstärkt ihr Dispute Resolution-Team mit zwei Partnern in München

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons gewinnt Christian Schmidt und Johanna Weißbach als Dispute Resolution-Partner. Beide wechselten von Freshfields und verstärken mit ihrer Expertise die Beratung von Unternehmen aus den Sektoren Advanced Manufacturing & Technology und Financial Services.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts