Pinsent Masons im Jubiläumsjahr weiter auf Wachstumskurs

06 Jul 2022 | 09:00 am | Lesedauer: 2 Min.

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons verbucht auch im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. Mai 2021 - 30. April 2022) ein deutliches Umsatzplus. Mit einem Umsatz von 531,1 Millionen GBP (entspricht 594,8 Millionen EUR) kann sie das Ergebnis des Vorjahres um rund 6 Prozent übertreffen. Der Gewinn pro Equity Partner (PEP) hat sich sogar um 16 Prozent auf 739.000 GBP (828.000 EUR) erhöht.

We're sorry, this video is not available in your location.

Das wirtschaftliche Ergebnis ist für Pinsent Masons jedoch nur ein Aspekt für die Bemessung ihrer erfolgreichen Entwicklung. So bemisst die Kanzlei ihren Erfolg vor allem auch anhand ihrer Fortschritte in den Kategorien Client Focus, People & Development sowie ESG (Environmental, Social, Governance).

Pinsent Masons Deutschland begeht in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Die Kanzlei zählt zu den Top 50-Anwaltskanzleien in Deutschland, wo sie inzwischen mit drei Büros in Düsseldorf, Frankfurt und München vertreten ist. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten der Kanzlei in Deutschland liegt auf der Beratung von Unternehmen aus den Sektoren Technology, Science & Industry, Life Sciences & Healthcare, Real Estate, Energy und Financial Services.

Rainer Kreifels, Head of Germany und Mitglied des globalen Boards von Pinsent Masons, kommentiert das erfolgreiche Geschäftsjahr:

“Seit nunmehr 10 Jahren begleiten wir unsere Mandanten*innen in Deutschland. Dabei hat sich der Rechtsmarkt stark verändert. Diesen Wandel haben wir mit dem stetigen Ausbau unseres Beratungsangebots aktiv mitgestaltet. Mit unserem Engagement zum Beispiel in Fragen des nachhaltigen Handelns setzen wir Maßstäbe. So ist Pinsent Masons eine der ersten Anwaltskanzleien, die ihr Null-Emissionen-Ziel für 2040 von der Science Based Targets-Initiative (SBTi) verifizieren ließ. Dies unterstreicht, wie ernst wir es mit unseren Klimaschutzmaßnahmen meinen. Und auch für unsere geschäftliche Entwicklung ist die ESG Orientierung überaus wichtig und erfolgreich.“

Entsprechend hat Pinsent Masons in Deutschland ein spezielles Beratungsteam für die Bereiche Klimawandel und Nachhaltigkeit aufgebaut, um Mandanten zu ESG-Themen umfassend beraten zu können. Zu dieser Initiative gehört auch die Webinarreihe "Klimaforum“. Dank ihrer breiten Positionierung im ESG-Markt hat das Team Mandanten erfolgreich in Klima- und Nachhaltigkeitsfragen beraten, wie z.B.: Photon Energy N.V. bei der Emission von EUR 55 Mio. 6,50% GREEN Bonds, ABO Wind AG bei der Emission einer Anleihe von bis zu 50 Millionen Euro für die Projektierung und den Bau von Photovoltaik- und Windkraftanlagen, die Beratung eines börsennotierten Pharmaunternehmens zu deutschen ESG-Verpflichtungen sowie die Beratung eines Investmentfonds bei der Implementierung von Kriterien für einen Art. 8 SFDR-Fonds, der sich ausschließlich auf das "S" von ESG konzentriert.

Auch ‚Diversity‘ ist bei Pinsent Masons ein ganz fester Bestandteil des kanzleiweiten Handelns. Weltweit waren in den letzten drei Jahren 45 Prozent der neuernannten Partner und Legal Directors Frauen. In Deutschland sind aktuell 60 Prozent der Associates weiblich – ein Anstieg um 17 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr. Erklärtes Ziel ist es, in den nächsten Jahren den Anteil der Partnerinnen in Deutschland weiter zu erhöhen.

Weiter führt Rainer Kreifels aus: “Unser anhaltendes Wachstum hat uns zu einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2021/2022 geführt. Dank unserer sektorbezogenen Expertise konnten wir, in Verbindung mit unserer breiten Dienstleistungspalette, bei einer Reihe von hochkarätigen Projekten beraten. Ebenfalls sehr positiv entwickelt sich der Bereich Managed Legal Services, wo wir schnell verfügbare personelle Unterstützung mit eigenen Anwälten, flexiblen Vario-Ressourcen* und Projektmanagern unter Einbeziehung digitaler Lösungen und Tools anbieten.“

Zu den deutschen Highlight-Mandaten im Zeitraum 2021/2022 zählen u.a. die Beratung der Stadt München bei einer Klage gegen "Oktoberfest goes Dubai", die Beratung und Vertretung von Anlegern bei der Verfolgung ihrer Schadensersatzansprüche in Zusammenhang mit der Insolvenz der Wirecard AG, die Beratung eines US-amerikanischen Private-Equity-Konsortiums um die Pacific Media Group Limited bei der Beteiligung an der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA, die erneute Beratung der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) und Universal-Investment beim Ankauf der Büroimmobilie „The Duke“ in Berlin, die Vertretung von Accord Healthcare in einem vergaberechtlichen Grundsatzverfahren gegen die 11 Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) sowie die strategische Beratung verschiedener Marktführer in Deutschland, u.a. der Entega AG und der AWG Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH Wuppertal, bei der Konzeption und Umsetzung von strategischen Wasserstoffprojekten.

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Hypergene AB beim Erwerb des Softwareentwicklers proventis

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Hypergene AB, eine Plattform-Beteiligungsgesellschaft des schwedischen Private Equity-Hauses Monterro, beim Erwerb der proventis GmbH beraten.

Pinsent Masons berät Cognex beim erwerb von SAC Sirius Advanced Cybernetics

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Cognex Corporation bei der Übernahme der SAC Sirius Advanced Cybernetics GmbH beraten.

Pinsent Masons ernennt Christian Schmidt zum Leiter des Münchner Büros

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Christian Schmidt zum Leiter des Münchner Büros ernannt.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons ernennt Christian Schmidt zum Leiter des Münchner Büros

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Christian Schmidt zum Leiter des Münchner Büros ernannt.

Pinsent Masons berät Nexus AG bei Kapitalerhöhung in Höhe von EUR 72,5 Millionen

Die internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat die Nexus AG bei der Durchführung einer Kapitalerhöhung in Höhe von EUR 72,5 Mio. beraten.

Pinsent Masons berät UMS Consulting beim Erwerb durch Expleo

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat die Gesellschafter der UMS Consulting GmbH & Co. KG bei dem Verkauf ihrer Gesellschaftsanteile an Expleo Group S.A.S. beraten.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.