Pinsent Masons begleitet Exasol AG beim Börsengang

26 May 2020 | 10:39 am | Lesedauer: 1 Min.

Die internationale Kanzlei Pinsent Masons begleitet die Exasol AG beim Börsengang. Dies ist der erste Börsengang in Deutschland in 2020.

Das Capital Markets-Team von Pinsent Masons begleitet den ersten Börsengang des Jahres 2020. Pinsent Masons beriet die Exasol AG und Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG bei allen rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Börsengang, erstellte den Emissionsprospekt und begleitete die Kapitalerhöhung. Hauck & Aufhäuser agierte als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner für den Börsengang.

Exasol AG ist ein globales Technologieunternehmen und Anbieter eines softwarebasierten „Data Engine“ der nächsten Generation. Konzerne wie Adidas, Dell, Vodafone und Zalando nutzen die Services des Datenbank-Anbieters. Trotz der aktuellen Corona-Krise wurden alle angebotenen 9.205.250 Aktien zum Ausgabepreis von EUR 9,50 je Aktie platziert. Das Platzierungsvolumen inklusive der Mehrzuteilungs- und Aufstockungsoption beträgt somit rund EUR 87,45 Millionen. Das Angebot umfasste 5.100.000 neu ausgegebene Aktien aus einer Barkapitalerhöhung und 4.105.250 Aktien aus dem Bestand der Altaktionäre.

Mit den Erlösen aus dem Börsengang plant die Exasol AG, ihre Wachstumsstrategie weiter voranzutreiben. Sie sollen in erster Linie zur Stärkung des Sales-Teams und der Schlagkraft der Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz), in Großbritannien und in den USA sowie für zusätzliche Investitionen in Forschungs- und Entwicklungsinitiativen verwendet werden.

Thomas Mayrhofer, Partner und Head des Capital Markets-Teams in Deutschland, kommentiert: "Wir freuen uns sehr, beim ersten Börsengang des Jahres unter den schwierigen Bedingungen der Coronakrise erfolgreich unterstützt zu haben. Wir hoffen, dass dieser Börsengang weitere Unternehmen motiviert, die Finanzierung über den Kapitalmarkt besser zu nutzen."

Die Handelsaufnahme im Europäischen Wachstumssegment „Scale“ der Frankfurter Wertpapierbörse und die Lieferung der angebotenen Aktien erfolgte am 25. Mai 2020.

Dies ist eine weitere Transaktion bei der Pinsent Masons ihr sektorspezifisches Profil durch die Beratung von Technologieunternehmen aus einer Hand unter Beweis stellt. Pinsent Masons beriet die Exasol AG bei allen gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Börsengang. Die Kanzlei fungierte dabei als sogenannter Transaction Counsel. Neben Thomas Mayrhofer zählten Gudrun Moll, Dusan Stojkovic und Johanna Storz zum Beraterteam. 

Wichtigste Ansprechpartner

Thomas Mayrhofer

Thomas Mayrhofer

Rechtsanwalt, Partner, Head of Corporate and M&A, Germany

Profil anzeigen

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Hyland beim Kauf von Another Monday

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät die Hyland Software, Inc. beim Erwerb des RPA-Software-Anbieters Another Monday Service GmbH.

Pinsent Masons berät RDI REIT beim Verkauf des Berliner Schloss-Straßen-Centers

Pinsent Masons berät RDI REIT P.L.C. beim Verkauf des Berliner Schloss-Straßen-Centers für EUR 65,5 Millionen an den britischen Private-Equity Fondsmanager Benson Elliot.

Pinsent Masons berät Schütz Family Office beim Erwerb der Freie Internationale Sparkasse S.A.

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat eine Gesellschaft des Schütz Family Office bei der Akquisition der Privatbank Freie Internationale Sparkasse S.A. beraten. Die Luxemburger Tochter der Sparkasse Bremen geht damit zu 100% an das Family Office über.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Schütz Family Office beim Erwerb der Freie Internationale Sparkasse S.A.

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat eine Gesellschaft des Schütz Family Office bei der Akquisition der Privatbank Freie Internationale Sparkasse S.A. beraten. Die Luxemburger Tochter der Sparkasse Bremen geht damit zu 100% an das Family Office über.

Dorothee Atwell verstärkt deutsche Real Estate- und Financial Services-Praxis von Pinsent Masons

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons setzt weiterhin auf Wachstum. Zum August wechselt Dorothee Atwell von Universal-Investment als Partnerin in das Frankfurter Büro der Kanzlei und vernetzt die Sektoren Real Estate und Financial Services noch enger.

Pinsent Masons unterstützt Initiative zur Stärkung des Eigenkapitals im deutschen Mittelstand

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beteiligt sich an der zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie gegründeten Initiative zur Stärkung des Eigenkapitals im deutschen Mittelstand (ISEM).

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts