Pinsent Masons berät Bell beim Verkauf der ZIMBO-Werke an die Zur-Mühlen-Gruppe

05 Jul 2019 | 02:59 pm |

Die Bell Food Group trennt sich vom deutschen Wurstwarengeschäft und legt den Fokus in Deutschland zukünftig auf ihre starke Position im Bereich Rohschinken

Ein Team um Dr. Thomas Peschke hat die Schweizer Bell Food Group beim Verkauf des deutschen Wurstwarengeschäfts an die Zur-Mühlen-Gruppe beraten. Die Zur-Mühlen-Gruppe übernimmt die deutsche Wurstwarensparte der Bell Food Group an den Standorten Suhl in Thüringen und Börger im Emsland inklusive rund 400 Mitarbeitern. Die Zur-Mühlen-Gruppe setzt damit noch stärker auf das Wurstwarengeschäft und baut ihre Position auf dem deutschen Markt weiter aus. Der geschäftliche Fokus der Bell Food Group in Deutschland wird künftig auf dem Ausbau ihrer Position im Bereich hochwertiger deutscher und internationaler Rohschinken liegen.

Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Die Bell Food Group ist einer der führenden Fleisch- und Convenience-Verarbeiter in Europa. Das Angebot umfasst Fleisch, Geflügel, Aufschnitt, Fisch und Meeresfrüchte sowie Convenience-Produkte. Mit den Marken Bell, Eisberg, Hilcona und Hügli deckt die Gruppe vielfältige Bedürfnisse ihrer Kunden aus den Bereichen Retail, Foodservice sowie Lebensmittelindustrie ab. Rund 12.500 Mitarbeiter erwirtschaften einen Jahresumsatz von über CHF 4 Mrd. Die Bell Food Group ist an der Schweizer Börse gelistet.

Das Team von Dr. Thomas Peschke ist erstmals seit dem Wechsel zu Pinsent Masons für die Bell-Gruppe tätig geworden. Ein Schwerpunkt der Beratungstätigkeit von Dr. Thomas Peschke liegt im Bereich Lebensmittel- und Getränkehandel.

Meet the team

Show me all
Dr. Thomas Peschke

Rechtsanwalt, Partner

Thomas Peschke ist auf die Beratung nationaler und internationaler Mandanten bei M&A-Transaktionen, bei der Gründung von Joint Ventures und bei Unternehmensrestrukturierungen spezialisiert.

Peschke Thomas
Dr. Heyo Maas

Rechtsanwalt, Senior Associate

Heyo Maas verfügt über mehr als 13 Jahre Erfahrung in nationalen und internationalen M&A-Transaktionen und Unternehmensumstrukturierungen.

Maas Heyo
Dr. Nils Rauer, MJI

Rechtsanwalt, Partner

Nils leitet das TMT-Team in unserem Frankfurter Büro. Sein Beratungsschwerpunkt liegt auf Digitalisierungsprojekten, der Verwertung und der Durchsetzung von IP-Rechten, hier insbesondere Urheberrechten und Geschäftsgeheimnissen, sowie dem Datenschutz. 

Rauer Nils
Julia Haas

Rechtsanwältin

Julia Haas ist Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Kartellrecht.

Julia Haas
Werner Geißelmeier

Rechtsanwalt, Partner

Werner Geißelmeier ist auf die Beratung im Steuerrecht spezialisiert.

Geisselmeier Werner

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Musterverfahren zum Framing: BGH verweist Verfahren zurück an Kammergericht

Pinsent Masons vertritt die Deutsche Digitale Bibliothek gegen die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst vor dem Bundesgerichtshof. Dieser hat das Musterfahren – nachdem bereits der EuGH zu Beginn des Jahres die europarechtlichen Fragen geklärt hatte – heute zur weiteren Sachverhaltsaufklärung zurück an das Berufungsgericht verwiesen.

Pinsent Masons ernennt Marcus Hierl zum neuen Partner in der Steuerrechtspraxis

Die internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons reagiert auf die steigende Nachfrage nach komplexer Steuerberatung und erweitert ihre deutsche Steuerrechtspraxis durch die Ernennung von Marcus Hierl als Partner.

Pinsent Masons berät bei Verkauf von MedicPark mit weltweit modernsten Operationstrakten

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät erneut bei einer Healthcare-Transaktion und weitet damit ihren Beratungsschwerpunkt im Bereich Healthcare weiter aus.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Deutschlands Beste Anwälte 2022: 23 Partner*innen von Pinsent Masons ausgezeichnet

Das Handelsblatt und Best Lawyers zeichnen in diesem Jahr 23 Partner*innen der internationalen Anwaltskanzlei Pinsent Masons in Deutschland aus.

Pinsent Masons begleitet KATEK SE beim Börsengang

Die multinationale Kanzlei Pinsent Masons begleitet die KATEK SE und die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG beim Börsengang der KATEK SE.

Pinsent Masons berät die HolidayCheck Group AG bei einer prospektpflichtigen Bezugsrechtskapitalerhöhung in Höhe von rund EUR 48 Millionen

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die börsennotierte HolidayCheck Group AG erfolgreich bei einer Bezugsrechtskapitalerhöhung beraten. Insgesamt konnten 29.156.814 neue Aktien, das entspricht 50% des bisherigen Grundkapitals, platziert und ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund EUR 48 Millionen erzielt werden. Die Hauptaktionärin der Gesellschaft, die Burda Digital SE, übte ihre sämtlichen Bezugsrechte hierbei aus.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts