Pinsent Masons berät BayWa r.e. renewable energy GmbH bei Windfarmverkauf

09 Oct 2013 | 04:30 pm | Lesedauer: 1 Min.

Die Internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat BawyWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.), eine Tochtergesellschaft der BayWa AG, München,  beim Verkauf von zwei im Betrieb befindlichen Onshore-Windparks beraten. Die Windparks liegen im Südosten von England. Käuferin ist die Greencoat UK Wind PLC. Die Windparks Earl Hall Farm und Cotton Farm haben jeweils eine installierte Leistung von 10,3 MW und 16,4 MW. Im Jahr 2010 erwarb BayWa r.e die beiden Parks von RWE npower als Teil eines langfristigen Pipeline Investments in Großbritannien. BayWa r.e. hatte die beiden Windparks als Generalübernehmer entwickelt und errichtet. Die beiden Windparks wurden Anfang 2013 fertiggestellt und nahmen im März 2013 ihren Betrieb auf. Nach dem jetzigen Verkauf der Windparks an Greencoat wird BayWa r.e. weiterhin die Betriebsführung für beide Anlagen übernehmen. BayWa r.e. beabsichtigt, die Aktivitäten in Großbritannien durch den Erwerb und die Errichtung weiterer Onshore-Windprojekte zu erweitern. 

Pinsent Masons beriet BayWa r.e. in allen rechtlichen  Aspekten der Transaktion. 

Berater BayWa r.e. renewable energy GmbH, München: 

Carsten Rumberg (Corporate M&A London, Federführung); Sandra Bogensperger (Corporate M&A London); Kevin O'Connor (Corporate Finance London); Rainer Kreifels (Corporate M&A München), Dr. Florian Anselm (Corporate M&A München), Christian Lütkehaus (Corporate Energy München).

Counsel Greencoat UK Wind plc.:

Norton Rose Fulbright: Stephen Rigby (Corporate London); Keith Law (Corporate London)

Hintergrund

Pinsent Masons berät BayWa bereits seit Jahren sowohl bei M&A als auch bei der Projektentwicklung von Windparks in Großbritannien. Der in London ansässige Lead Partner für das BayWa Mandat, Carsten Rumberg, konnte nunmehr erstmalig auch das Münchener Büro von Pinsent Masons einbeziehen. Ein wichtiger Schritt in der Mandatsbeziehung von Pinsent Masons mit dieser Münchener Mandantin.



 



Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Kearney beim Zukauf von OPTANO

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Kearney, eine der führenden globalen Unternehmensberatungen, beim Zukauf von OPTANO, einem Anbieter von KI-Lösungen, beraten. OPTANO wird zukünftig unter dem Namen „OPTANO a Kearney company“ agieren und die Expertise von Kearney im Bereich von KI-basierten Lösungen, mit besonderem Fokus auf Lieferkettenoptimierung und Transformationen erweitern.

Pinsent Masons berät Halma plc beim Erwerb der WEETECH Holding GmbH

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Halma plc beim Erwerb von 100% des Stammkapitals der WEETECH Holding GmbH, der Holdinggesellschaft der WEETECH GmbH und ihrer Tochtergesellschaften mit Sitz in Wertheim beraten.

Pinsent Masons ernennt Dr. Anke Empting zur Leiterin des Düsseldorfer Büros

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Dr. Anke Empting zur Leiterin des Düsseldorfer Büros ernannt.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Kearney beim Zukauf von OPTANO

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Kearney, eine der führenden globalen Unternehmensberatungen, beim Zukauf von OPTANO, einem Anbieter von KI-Lösungen, beraten. OPTANO wird zukünftig unter dem Namen „OPTANO a Kearney company“ agieren und die Expertise von Kearney im Bereich von KI-basierten Lösungen, mit besonderem Fokus auf Lieferkettenoptimierung und Transformationen erweitern.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.