Pinsent Masons berät bei Erwerb eines Produktionswerks von Harman Becker Automotive Systems

03 May 2013 | 12:30 pm |

Die Schaidt Innovations GmbH & Co. KG ("Schaidt Innovations") hat ein Produktionswerk der Harman Becker Automotive Systems GmbH ("HBAS") erworben. Das Werk liegt in Schaidt (Rheinland-Pfalz).  Über 500 Mitarbeiter produzieren dort Car Infotainment Komponenten für die Automobilindustrie. Belegschaft und Betriebsrat zusammen mit der Industriegewerkschaft Metall hatten 2011 die Schließung des Werks samt Verlagerung der Produktion nach Ungarn verhindert und befürworteten und unterstützten den Einstieg der Schaidt Innovations nunmehr von Anfang an. Ein langfristiger Manufacturing Vertrag zwischen der Schaidt Innovations und HBAS sichert auch zukünftig die Belieferung der HBAS Kunden, wie Porsche und Audi, aus Schaidt. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Pinsent Masons beriet die Schaidt Innovations GmbH & Co. KG in allen rechtlichen Aspekten der Akquisition.

Über Schaidt Innovations GmbH & Co. KG: Die Schaidt Innovations GmbH & Co. KG ist eine Neugründung der Unternehmer Andreas von Meyer zu Knonow und Sebastian Moss. Ihr Ziel ist der Aufbau eines mittelständisches ODM vor allem für die Bereiche Automotive, Non-Automotive TK and IT, Medical Devices, Electronic Packaging und System Integration.

Berater Schaidt Innovations GmbH & Co. KG:

Pinsent Masons Germany LLP: Rainer Kreifels (Lead Partner, M&A), Manfred Schmid (Partner, Employment), Dr. Florian von Baum (Partner, IT & Outsourcing), Dr. Johannes Maidl (Legal Director, M&A), Dr. Florian Anselm (Legal Director, M&A), Dr. Stephan Appt (Legal Director, IT & Outsourcing), Christina Ottersbach (Associate, M&A), Marina Arntzen (Associate, M&A).

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Kontron AG bei erfolgreichem Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich der KATEK SE

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Kontron AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich sämtlicher Aktien der KATEK SE beraten.

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland bei erfolgreichem Delisting-Erwerbsangebot

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland im Zusammenhang mit dem Delisting-Erwerbsangebot der Telefónica Local Services GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Telefónica, S.A., beraten.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Kontron AG bei erfolgreichem Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich der KATEK SE

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Kontron AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich sämtlicher Aktien der KATEK SE beraten.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.