Pinsent Masons berät die fox e-mobility AG bei erfolgreichem Reverse-IPO

16 Dec 2020 | 12:16 pm | Lesedauer: 1 Min.

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet Fox Automotive Switzerland AG bei einem erfolgreichem Reverse-IPO. Das Unternehmen firmiert zukünftig unter fox e-mobility AG und ist im Freiverkehr der Börse Düsseldorf notiert.

Die fox e-mobility AG, vormals Catinum AG, ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Produktion von Batterie-Elektrofahrzeugen (BEV) in Europa im Niedrigpreis-Segment für alle wichtigen europäischen Märkte konzentriert. Die Aktien der Gesellschaft sind zunächst im Freiverkehr der Börse Düsseldorf notiert. Ein "Uplisting" in ein höheres Marktsegment ist bereits für das nächste Jahr geplant. Die Hauptversammlung beschloss am 7. Dezember 2020 den "Reverse-IPO" der Fox Automotive Switzerland AG im Wege einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage im Volumen von EUR 69,6 Mio. Die für die Sachkapitalerhöhung notwendige Unternehmensbewertung erfolgte durch Kleeberg Valuation, München. Die Sacheinlage- und Nachgründungsprüfung führte KKM GmbH Wirtschaftsprüfung, München durch.

Es wird erwartet, dass Elektrofahrzeuge bis 2030 in Europa und den USA einen Marktanteil von etwa 50 % erreichen. Somit kann die fox e-mobility AG mit der Produktion des neuen MIA 2.0 Elektrofahrzeugs, das mit einem Endverbraucherpreis von rund EUR 16.000 an den Markt gehen soll, einen Durchbruch von e-Fahrzeugen im Massenmarkt erreichen.

Thomas Mayrhofer, Partner im Kapitalmarktrecht bei Pinsent Masons, hat das Unternehmen bei dem Reverse-IPO federführend beraten: "Wir freuen uns, dass wir die fox e-mobility AG bei dieser spannenden Transaktion begleiten durften. Dank unserer Expertise im Automotive-Sektor kennen wir die Besonderheiten dieser Branche und wissen welche Themen unsere Mandanten auch abseits der juristischen Fragestellungen beschäftigen. Als Kanzlei, die offen für den Klimaschutz eintritt und die eigene Klimaneutralität anstrebt, war es für uns auch ein besonderes Anliegen, ein Projekt wie das der fox e-mobility AG, welches einen bedeutenden Beitrag zu Europas 'Green Deal' leistet, zu unterstützen."

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät DCC Energy beim Erwerb von WIRSOL Roof Solutions

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat DCC plc bei der Akquisition der WIRSOL Roof Solutions (WIRSOL) beraten.

Pinsent Masons berät Kontron AG bei erfolgreichem Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich der KATEK SE

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Kontron AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich sämtlicher Aktien der KATEK SE beraten.

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland bei erfolgreichem Delisting-Erwerbsangebot

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland im Zusammenhang mit dem Delisting-Erwerbsangebot der Telefónica Local Services GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Telefónica, S.A., beraten.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland Holding im Zusammenhang mit dem öffentlichen Erwerbsangebot der Telefónica

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland Holding AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Erwerbsangebot ihrer spanischen Mehrheitsaktionärin Telefónica, S.A. beraten.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.