Pinsent Masons berät die RBC Bearings Gruppe beim Erwerb der Swiss Tool Systems AG

23 Aug 2019 | 09:51 am |

Pinsent Masons berät die Schaublin SA, die Schweizer Tochtergesellschaft von RBC Bearings Incorporated, beim Erwerb der Swiss Tool Systems AG von Cross Equity Partners LLP.

RBC Bearings Incorporated (Nasdaq: ROLL) ist ein international führender Hersteller von hochtechnologischen Präzisionslagern und Komponenten für die Industrie-, Verteidigungs- und Luftfahrtindustrie mit Hauptsitz in Oxford, Connecticut, USA. Gegründet 1919, erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 Umsätze von über USD 700 Mio. Schaublin SA mit Sitz in Delémont, Schweiz, entwirft und fertigt vielfältige Spann- und Materialhaltelösungen für die Werkzeugmaschinenindustrie und entwirft und implementiert Lagerlösungen für die Luftfahrt-, Eisenbahn- und Industriemärkte. Die Übernahme der Swiss Tool Systems AG von Cross Equity Partners LLP und anderen privaten Eigentümern für rund CHF 33,0 Mio. wurde durch Barmittel und Fremdkapital finanziert.

Swiss Tools mit Hauptsitz in Bürglen, Thurgau, Schweiz, ist ein weltweit führender Anbieter von modularen Werkzeugsystemen und hochpräzisen Bohr- und Drehlösungen für Metallschneidemaschinen. Der Jahresumsatz beträgt rund CHF 11,0 Mio. und das Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter. Swiss Tools liefert hoch entwickelte Produkte, die das Spannzangen-Geschäft von RBC Bearings in Europa und den USA ergänzen. Die Zusammenführung mit RBC Bearings bietet Swiss Tools exzellente strategische Optionen für die Zukunft, sowohl auf lokaler, als auch internationaler durch das globale Netzwerk von RBC Bearings.

Ein Team von Pinsent Masons um den M&A Experten Dr. Torsten Bergau hat Schaublin und RBC Bearings bei dem Erwerb von Swiss Tools beraten. Voillat Facincani Sutter + Partner beriet in Fragen des Schweizer Rechts.

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät bei Verkauf von MedicPark mit weltweit modernsten Operationstrakten

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät erneut bei einer Healthcare-Transaktion und weitet damit ihren Beratungsschwerpunkt im Bereich Healthcare weiter aus.

Pinsent Masons gibt Geschäftsergebnis 2020/2021 bekannt

Die multinationale Wirtschaftsanwaltskanzlei Pinsent Masons veröffentlicht ihr Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020/2021.

München wehrt sich mit Pinsent Masons erfolgreich gegen „Oktoberfest goes Dubai“

Seit über 200 Jahren veranstaltet München das Oktoberfest. Nun konnte die Stadt vor dem Landgericht München I eine Verfügung gegen die Organisatoren eines in den Vereinigten Arabischen Emiraten geplanten Events „Oktoberfest goes Dubai“ erwirken. Vertreten wird die Landeshauptstadt von der internationalen Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons gibt Geschäftsergebnis 2020/2021 bekannt

Die multinationale Wirtschaftsanwaltskanzlei Pinsent Masons veröffentlicht ihr Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020/2021.

Deutschlands Beste Anwälte 2022: 23 Partner*innen von Pinsent Masons ausgezeichnet

Das Handelsblatt und Best Lawyers zeichnen in diesem Jahr 23 Partner*innen der internationalen Anwaltskanzlei Pinsent Masons in Deutschland aus.

Pinsent Masons berät Bryan, Garnier & Co bei der Kapitalerhöhung der Heidelberg Pharma AG

Unter Federführung der Frankfurter Partnerin Dr. Susanne Lenz hat die internationale Kanzlei Pinsent Masons Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB Bryan, Garnier & Co als begleitende Emissionsbank bei einer Kapitalerhöhung der Heidelberg Pharma AG mit einem Bruttoemissionserlös von EUR 20 Millionen beraten.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts