Pinsent Masons berät RDI REIT beim Verkauf des Bahnhof Centers in Hamburg-Altona

18 Sep 2019 | 03:54 pm | Lesedauer: 2 Min.

Pinsent Masons übernimmt die rechtliche Beratung von RDI REIT PLC beim Verkauf des Bahnhof Centers an die Volksbank Braunschweig Wolfsburg.

München, 18. September 2019 – Das britische Investmentunternehmen RDI REIT hat das Objekt Bahnhof Altona in Hamburg an die Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg (Volksbank BraWo) verkauft. Beide Parteien vereinbarten ein Transaktionsvolumen von 91 Mio. Euro. Der Verkauf soll bis Jahresende komplett abgeschlossen sein. Pinsent Masons und JLL haben RDI REIT bei dieser Transaktion beraten. Compleneo Rechtsanwaltsgesellschaft vertrat die Käufer. AVW Immobilien, ein Tochterunternehmen der Volksbank BraWo, wird das Objekt künftig verwalten und langfristig neu positionieren.

Der Bahnhof Altona verfügt über rund 15.000 m² Einzelhandelsfläche, die sich auf mehr als 20 Ladenlokale verteilt. Ankermieter sind unter anderen Media Markt, Lidl und Rossmann. Das zweigeschossige Center ist über den Bahnhof direkt an den Fernverkehr als auch den öffentlichen Nahverkehr der Hansestadt Hamburg angeschlossen.

Berater RDI REIT:

Pinsent Masons Germany LLP: Jörn Fingerhuth (Federführung), Julia Stubert LL.M. (beide Real Estate, München), Yasmin Ali (Real Estate Düsseldorf), Daniella Drasdo (Senior Paralegal, München)

Wichtigste Ansprechpartner

Jörn Fingerhuth

Jörn Fingerhuth

Rechtsanwalt, Partner, Head of Property, Germany

Profil anzeigen

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät bei Investition in den Klub Football GKS Tychy

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Tychy Investment Company Ltd., eine Investitionsgesellschaft der US-amerikanischen The Seelig Group mit Sitz in New York City, bei der Beteiligung am polnischen Fußballclub Klub Pilkarski GKS Tychy S.A. (Tychy) beraten.

Pinsent Masons berät das Real Estate Investment Management (REIM) der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank bei erstem Investment des Fonds HAL Digitale Infrastruktur Deutschland I

Pinsent Masons hat das Real Estate Investment Management (REIM) der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG (HAL) beim ersten Investment ihres neu aufgelegten Fonds HAL Digitale Infrastruktur Deutschland I in ein Colocation Data Center in der Nähe von Hamburg beraten. Verkäuferin ist die hanesatische Cloud-Anbieterin x-ion GmbH.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland Holding im Zusammenhang mit dem öffentlichen Erwerbsangebot der Telefónica

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland Holding AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Erwerbsangebot ihrer spanischen Mehrheitsaktionärin Telefónica, S.A. beraten.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Universal Investment und BVK bei Vermietung des The Graph in Berlin

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Universal Investment und die Bayerische Versorgungskammer (BVK) bei Mietvertragsverhandlungen im Zusammenhang mit dem Berliner Geschäftsgebäude The Graph beraten.

Pinsent Masons mit zahlreichen Partnerernennungen weiter auf Wachstumskurs

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons ernennt mit Wirkung zum 1. Mai 2023 weltweit 25 neue Partner, davon 12 Partnerinnen.

Pinsent Masons ernennt Christian Schmidt zum Leiter des Münchner Büros

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Christian Schmidt zum Leiter des Münchner Büros ernannt.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.