Pinsent Masons beriet bei Finanzierungsrunde von NeraCare GmbH in Höhe von EUR 8m

13 Mar 2020 | 03:26 pm |

Pinsent Masons beriet die Gesellschafter der Synvie GmbH im Zuge der Serie A Finanzierungsrunde des Kölner Start-ups NeraCare GmbH. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde in Höhe von EUR 8 Mio. von den MIG Fonds 10, 14 und 16. Die Synvie-Gesellschafter brachten ihre Gesellschaftsanteile im Zuge der Finanzierungsrunde in die NeraCare ein. Weiterer Investor ist die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH.

NeraCare ist im Bereich der Präzisionsmedizin gegen schwarzen Hautkrebs tätig. Das Start-up entwickelt und vertreibt Genexpressionstests zur Melanom-Diagnose, wodurch Ärzte eine zuverlässige Prognose stellen und fundierte Therapieentscheidungen treffen können. Mit dem neuen Kapital sollen nationale und internationale Märkte erschlossen werden sowie eine Patientenstudie in den USA finanziert werden.

Synvie war bisher Wettbewerber der NeraCare auf dem Gebiet der Vorhersage der Wahrscheinlichkeit des Neuauftretens oder Fortschreitens von Melanomerkrankungen durch Tests. Mit dem Zusammenschluss von Synvie und NeraCare wird das Alleinstellungsmerkmal bei der Diagnostizierung von schwarzem Hautkrebs gestärkt und Synergien ausgeschöpft.

Das Kernteam von Pinsent Masons bestand aus Christian Lang (Federführung, Corporate & M&A), Werner Geisselmeier (Steuerrecht), Kathrin Brügger und Sarah Klachin (beide Arbeitsrecht).

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät bei Verkauf von MedicPark mit weltweit modernsten Operationstrakten

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät erneut bei einer Healthcare-Transaktion und weitet damit ihren Beratungsschwerpunkt im Bereich Healthcare weiter aus.

Pinsent Masons gibt Geschäftsergebnis 2020/2021 bekannt

Die multinationale Wirtschaftsanwaltskanzlei Pinsent Masons veröffentlicht ihr Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020/2021.

München wehrt sich mit Pinsent Masons erfolgreich gegen „Oktoberfest goes Dubai“

Seit über 200 Jahren veranstaltet München das Oktoberfest. Nun konnte die Stadt vor dem Landgericht München I eine Verfügung gegen die Organisatoren eines in den Vereinigten Arabischen Emiraten geplanten Events „Oktoberfest goes Dubai“ erwirken. Vertreten wird die Landeshauptstadt von der internationalen Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons gibt Geschäftsergebnis 2020/2021 bekannt

Die multinationale Wirtschaftsanwaltskanzlei Pinsent Masons veröffentlicht ihr Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020/2021.

Deutschlands Beste Anwälte 2022: 23 Partner*innen von Pinsent Masons ausgezeichnet

Das Handelsblatt und Best Lawyers zeichnen in diesem Jahr 23 Partner*innen der internationalen Anwaltskanzlei Pinsent Masons in Deutschland aus.

Pinsent Masons berät Bryan, Garnier & Co bei der Kapitalerhöhung der Heidelberg Pharma AG

Unter Federführung der Frankfurter Partnerin Dr. Susanne Lenz hat die internationale Kanzlei Pinsent Masons Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB Bryan, Garnier & Co als begleitende Emissionsbank bei einer Kapitalerhöhung der Heidelberg Pharma AG mit einem Bruttoemissionserlös von EUR 20 Millionen beraten.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts