Pinsent Masons berät Desay SV Automotive Europe GmbH bei dem Erwerb der Antenna Technology Center (Europe) ATC GmbH

06 Oct 2022 | 11:22 am | Lesedauer: 1 Min.

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Desay SV Automotive Europe GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Huizhou Desay SV Automotive Co., Ltd. mit Sitz in China, beim Erwerb der Antenna Technology Center (Europe) ATC GmbH beraten.

Desay SV Automotive Europe GmbH („Desay SV“) ist ein hochspezialisiertes Technologieunternehmen für intelligente Antennensysteme mit Hauptsitz in Weimar. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung von Produkten und Kundenlösungen rund um Autonomes Fahren und „Connected Cars“, bei denen es insbesondere um zuverlässige und sichere Datenübertragung mittels Hochleistungsantennen geht. Weitere Innovationsfelder des Unternehmens sind Smart-Metering und Industrie 4.0. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der chinesischen Huizhou Desay-Gruppe, einem führenden Zulieferunternehmen der Automobilelektronik, zu dessen Kunden bedeutende chinesische und internationale OEMs gehören. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 4.000 Mitarbeiter.

Mit dem Erwerb der Antenna Technology Center (Europe) ATC GmbH („ATC“), einer Dienstleisterin im Bereich der Antennentechnik, erweitert Desay SV ihr Angebotsportfolio gegenüber Kunden. ATC bietet verschiedene Arten von Messleistungen inkl. Dokumentation, Auswertung und Unterstützung bei der Antennenentwicklung und -integration wie z.B. „Farfield-Measurement“ und „Spherical Near Field-Measurement“ an. Daneben betreibt die ATC Forschung, Entwicklung, HF-Consulting und Benchmarking im Bereich der Antennentechnik. Zu ihren Kunden zählen Automobilhersteller und -zulieferer sowie Antennenhersteller.

Dr. Markus J. Friedl, der die Transaktion federführend begleitete: „Wir freuen uns, dass die Huizhou Desay-Gruppe erneut bei einem spannenden Projekt auf unsere M&A-Expertise im Bereich Automotive gesetzt hat. Die komplexe Transaktion beinhaltete unter anderem die Unterstützung der Mandantin bei der Erlangung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung und der Verhandlung von Zusicherungen gegenüber dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.“

Dr. Markus J. Friedl berät die Huizhou Desay-Gruppe bereits seit vielen Jahren in M&A-Projekten und bei gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen, zuletzt beispielsweise bei der Beendigung eines Joint-Ventures in der Türkei.

Das Team von Pinsent Masons bestand aus Dr. Markus J. Friedl, Justus Groß, Daniel Erd, Tobias van Beuningen, Dr. Tobias Nuss, Arkadius Strohoff, Dr. Laura Stammwitz und Gabriele Kaderka.

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Halma plc beim Erwerb der WEETECH Holding GmbH

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Halma plc beim Erwerb von 100% des Stammkapitals der WEETECH Holding GmbH, der Holdinggesellschaft der WEETECH GmbH und ihrer Tochtergesellschaften mit Sitz in Wertheim beraten.

Pinsent Masons ernennt Dr. Anke Empting zur Leiterin des Düsseldorfer Büros

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Dr. Anke Empting zur Leiterin des Düsseldorfer Büros ernannt.

Pinsent Masons berät Zimmer MedizinSysteme bei Beteiligung von All Seas Capital

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Zimmer MedizinSysteme GmbH, Neu-Ulm, („Zimmer“), eines der führenden deutschen Medizintechnikunternehmen, bei der Veräußerung einer signifikanten Minderheitsbeteiligung an All Seas Capital Fund I („All Seas“) beraten. Durch die Beteiligung von All Seas verstärkt Zimmer ihre Basis für künftiges Wachstum.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Halma plc beim Erwerb der WEETECH Holding GmbH

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Halma plc beim Erwerb von 100% des Stammkapitals der WEETECH Holding GmbH, der Holdinggesellschaft der WEETECH GmbH und ihrer Tochtergesellschaften mit Sitz in Wertheim beraten.

Pinsent Masons berät Zimmer MedizinSysteme bei Beteiligung von All Seas Capital

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Zimmer MedizinSysteme GmbH, Neu-Ulm, („Zimmer“), eines der führenden deutschen Medizintechnikunternehmen, bei der Veräußerung einer signifikanten Minderheitsbeteiligung an All Seas Capital Fund I („All Seas“) beraten. Durch die Beteiligung von All Seas verstärkt Zimmer ihre Basis für künftiges Wachstum.

Pinsent Masons berät MOMENI bei dem Erwerb des Kölner Olivandenhofs

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die MOMENI Gruppe beim Erwerb des Olivandenhofs in der Kölner Innenstadt beraten.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.