Pinsent Masons expandiert Münchner Büro mit zwei Neuzugängen

03 Dec 2012 | 12:30 pm | Lesedauer: 1 Min.

Die internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat ihr Büro in München mit zwei erfahrenen Rechtsanwälten verstärkt. Christian Lütkehaus kommt von Portelet, einer Beratungsboutique mit Büros in Mumbai (Indien), Singapur und Zürich, die er in 1997 mitgegründet hat. Dr. Holger Kessen war zuletzt Partner im Münchner Büro von v. Boetticher Hasse Lohmann.

Christian Lütkehaus ist ein anerkannter Asienexperte mit fast 20 Jahren Erfahrung in der Gründung und Reorganisation von Unternehmen und Joint Ventures, insbesondere im Zuge von Internationalisierungen. Von 1997 bis 2011 lebte er in mehreren Ländern in Asien. Vor Ort beriet er insbesondere deutsche Mandanten bei zahlreichen Unternehmensgründungen und Transaktionen sowie in strategischen und operativen Angelegenheiten in Indien, Singapur/Südostasien, China sowie im Mittleren Osten. Zu seinen Tätigkeiten gehören auch umfangreiche Leistungen im Zusammenhang mit Projekten des Anlagenbaus in der stromerzeugenden Industrie. Dabei betreute Christian Lütkehaus Mandanten im Rahmen von EPC und O&M Aufträgen über viele Jahre hinweg in sämtlichen Phasen des Projekts. Regelmäßig ist er auch als “Director” oder Beirat in den entsprechenden Organen oder Gremien von Unternehmen tätig – darunter Auslandstöchter börsennotierter Konzerne, Familienunternehmen und “Start-ups”, in Asien und Europa.

Dr. Holger Kessen ist ein erfahrener und "häufig empfohlener Prozessanwalt" (JUVE-Handbuch 2012/2013). Sein Fokus liegt in der gerichtlichen Vertretung von Mandanten auf den Gebieten des Bank-, Wirtschafts- und allgemeinen Zivilrechts. Er ist überdies Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, veröffentlicht im juris PraxisReport Bank- und Kapitalmarktrecht und berät Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsunternehmen im allgemeinen Bankrecht und im Bankaufsichtsrecht. Zu Beginn seiner Laufbahn war er zunächst als Syndikusanwalt einer deutschen Großbank sowie in der Rechtsabteilung einer renommierten deutschen Privatbank tätig, bevor er 1999 in das anwaltliche Beratungsgeschäft wechselte.

David Ryan, Managing Partner von Pinsent Masons, zu diesen Neuzugängen: "Diese hervorragende Nachricht zeigt unser klares Bekenntnis, die Kapazitäten von Pinsent Masons in Deutschland weiter auszubauen. München kommt im Rahmen unserer internationalen Expansion eine Schlüsselrolle zu und mit diesen Neuzugängen demonstrieren wir unsere Strategie, eine ganz besonders enge Zusammenarbeit zwischen unseren Büros in Europa und Asien sicherzustellen."

Dr. Ulrich Lohmann, Partner und Head des Münchner Büros von Pinsent Masons ergänzt: "Wir sind hocherfreut, dass es uns gelungen ist, Christian Lütkehaus und Dr. Holger Kessen für unsere Mannschaft gewonnen zu haben. Das Münchner Büro hatte einen überaus erfolgreichen Start und die Mandanten profitieren bereits erheblich von dem Zugang zum gesamten internationalen Netz von Pinsent Masons."

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät die GNA Biosolutions GmbH in Bezug auf neuen Corona-Schnelltest

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet die GNA Biosolutions GmbH bei rechtlichen Fragestellungen in Bezug auf das kürzlich zugelassene neue PCR-Schnelltestsystem.

Pinsent Masons berät die fox e-mobility AG bei erfolgreichem Reverse-IPO

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet Fox Automotive Switzerland AG bei einem erfolgreichem Reverse-IPO. Das Unternehmen firmiert zukünftig unter fox e-mobility AG und ist im Freiverkehr der Börse Düsseldorf notiert.

Pinsent Masons beste Anwaltskanzlei im Diversity Leaders 2021-Bericht der Financial Times

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons gehört laut Financial Times in Europa zu den 20 führenden Unternehmen für Diversität. Die Kanzlei rangiert auf Platz 11 und ist damit die höchstplatzierte Anwaltskanzlei überhaupt in dieser weitreichenden Erhebung im Auftrag der Financial Times.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät die GNA Biosolutions GmbH in Bezug auf neuen Corona-Schnelltest

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet die GNA Biosolutions GmbH bei rechtlichen Fragestellungen in Bezug auf das kürzlich zugelassene neue PCR-Schnelltestsystem.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts