Pinsent Masons berät die Wuppertaler Stadtwerke bei ihrem Power2Gas Projekt

27 Sep 2019 | 01:20 pm | Lesedauer: 2 Min.

Das von Sönke Gödeke, Thorsten Volz und Valerian von Richthofen beratene Power2Gas-Projekt der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) wurde beim diesjährigen STADTWERKE AWARD 2019 mit dem ersten Platz belohnt.

Bei dem Projekt ging es darum, einen idealen Kreislauf von der Abfallentsorgung über die Energiegewinnung bis hin zum öffentlichen Nahverkehr herzustellen und intelligent miteinander zu verknüpfen. Eine große Herausforderung bestand darin, die Zielvorstellungen der drei beteiligten Konzerngesellschaften (WSW mobil GmbH, WSW Energie & Wasser AG und AWG Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH) auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen und eine innovative Lösung für die Sektorenkopplung in Regionen ohne Ausbaumöglichkeiten für Erneuerbare Energien zu entwickeln.

Die WSW setzen Abfälle als Basis für die Herstellung von Wasserstoff ein, der sodann als Kraftstoff in Brennstoffzellen-Bussen Verwendung findet. Die Jury betonte in ihrer Laudatio, dass bei den WSW mit innovativer Technik Müllverbrennung, Fernwärme, Strom- und Wasserstofferzeugung sowie der ÖPNV in einem konzernweiten Gesamtprojekt sinnvoll und umweltschonend verbunden werden.

Der Stadtwerke Award wurde in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben. Er zeichnet einmal im Jahr bedeutende Projekte aus der Stadtwerke-Landschaft aus. Kriterien bei der Vergabe sind Ganzheitlichkeit, Wirtschaftlichkeit, Innovationskraft sowie Nachhaltigkeit. Insgesamt haben sich mehr als 30 Stadtwerke aus Deutschland und Österreich für den Stadtwerke Award 2019 beworben.

Erstmalig wurde in diesem Jahr zudem mit den WSW ein Stadtwerk in zwei aufeinanderfolgenden Jahren prämiert. Den STADTWERKE AWARD 2018 erhielten die WSW für das ebenfalls von uns beratene Projekt zur Errichtung eines Blockchain-basierten Handelsplatzes für Erneuerbare Energie (Tal.Markt).

Meet the team

Show me all
Dr. Sönke Gödeke

Rechtsanwalt, Partner

Sönke Gödeke ist Partner im Düsseldorfer Büro. Er berät seine national und international tätigen Mandanten im Hinblick auf alle gesellschafts- und handelsrechtlichen Fragestellungen sowie im M&A. Viele seiner Mandanten stammen aus der Energiewirtschaft, wodurch er über ein großes Branchenverständnis verfügt.

Sönke Gödeke
Dr. Valerian von Richthofen

Rechtsanwalt, Partner

Dr. Valerian von Richthofen ist Mitglied der Sektorgruppe Energie bei Pinsent Masons in Deutschland. Als Energierechtler begleitet er nationale und internationale Mandanten seit vielen Jahren bei den regulatorischen Herausforderungen, die die Transformation der Energiewirtschaft mit sich bringt.

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Hypergene AB beim Erwerb des Softwareentwicklers proventis

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Hypergene AB, eine Plattform-Beteiligungsgesellschaft des schwedischen Private Equity-Hauses Monterro, beim Erwerb der proventis GmbH beraten.

Pinsent Masons berät Cognex beim erwerb von SAC Sirius Advanced Cybernetics

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Cognex Corporation bei der Übernahme der SAC Sirius Advanced Cybernetics GmbH beraten.

Pinsent Masons ernennt Christian Schmidt zum Leiter des Münchner Büros

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Christian Schmidt zum Leiter des Münchner Büros ernannt.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons ernennt Dr. Anke Empting zur Leiterin des Düsseldorfer Büros

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat Dr. Anke Empting zur Leiterin des Düsseldorfer Büros ernannt.

Pinsent Masons berät UMS Consulting beim Erwerb durch Expleo

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat die Gesellschafter der UMS Consulting GmbH & Co. KG bei dem Verkauf ihrer Gesellschaftsanteile an Expleo Group S.A.S. beraten.

Pinsent Masons berät Gesellschafter der Enit Energy IT Systems GmbH bei Verkauf ihrer Anteile an proALPHA

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Gesellschafter der Enit Energy IT Systems GmbH, einem Spin-Off des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme, beim Verkauf sämtlicher ihrer Anteile an eine Konzerngesellschaft von proALPHA beraten.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.