Pinsent Masons berät Hannover Leasing beim Erwerb der ACPS-Zentrale

21 Jul 2020 | 01:52 pm |

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät die Hannover Leasing, eine Tochtergesellschaft von Corestate, beim Erwerb der neuen Unternehmenszentrale von ACPS Automotive für eine große deutsche Stiftung.

Das auf Immobilientransaktionen spezialisierte Pinsent Masons-Team rund um Katharina von Hermanni hat die Hannover Leasing beim Erwerb der kürzlich fertiggestellten Unternehmenszentrale von ACPS Automotive für eine große deutsche Stiftung beraten. Dabei war Hannover Leasing maßgeblich an der Strukturierung des Deals beteiligt. Das Closing dieser Transaktion wird im Herbst 2020 erwartet.

Die ACPS Automotive ist ein Markt- und Technologieführer für Anhängevorrichtungen von PKWs, SUVs und Kleintransportern. Der Ende Mai fertiggestellte Neubau ist für mindestens 15 Jahre an ACPS vermietet und besteht aus einem Bürogebäude sowie einer Forschungs- und Entwicklungshalle. Die gesamte Grundstücksfläche beträgt rund 9.800 m2 und umfasst eine Mietfläche von rund 5.400 m2.

 

Beraterteam von Hannover Leasing:

Katharina von Hermanni (Real Estate – München)

Thomas Wölfl (Real Estate – Düsseldorf)

Barbara Niedermeier (Real Estate – München)

Christina Klarner (Real Estate – München)

Werner Geißelmeier (Tax – München)

Veit Kachelmann (Tax – München)

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons eröffnet neues Büro in Luxemburg

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons expandiert nach Luxemburg. Mit ehemaligen Partnern der 1923 gegründeten lokalen Kanzlei Wildgen und deren Teams eröffnet Pinsent Masons am 1. Juli ihr siebtes Büro in Kontinentaleuropa.

Pinsent Masons berät Gesellschafter der Enit Energy IT Systems GmbH bei Verkauf ihrer Anteile an proALPHA

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Gesellschafter der Enit Energy IT Systems GmbH, einem Spin-Off des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme, beim Verkauf sämtlicher ihrer Anteile an eine Konzerngesellschaft von proALPHA beraten.

Pinsent Masons berät bei Finanzierungsrunde des Autoabo-Start-ups FINN

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die französische Investmentgesellschaft Korelya Capital bei der EUR 100+ Millionen Finanzierung des Autoabo-Start-ups FINN beraten.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Coreo AG bei der Kapitalerhöhung aus genehmigten Kapital

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Coreo AG bei einer Kapitalerhöhung beraten.

Pinsent Masons ernennt 23 neue Partnerinnen und Partner

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons ernennt mit Wirkung zum 1. Mai 2022 insgesamt 23 neue Partnerinnen und Partner sowie 19 neue Legal Director.

Pinsent Masons berät bei Verkauf von MedicPark mit weltweit modernsten Operationstrakten

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät erneut bei einer Healthcare-Transaktion und weitet damit ihren Beratungsschwerpunkt im Bereich Healthcare weiter aus.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts