Pinsent Masons berät LaSalle Investment Management bei Logistikimmobilien-Erwerb in Euskirchen

19 Dec 2019 | 11:32 am | Lesedauer: 2 Min.

Pinsent Masons übernimmt die rechtliche Beratung von LaSalle Investment Management beim Kauf einer Logistikanlage für Spezialfonds.

Die LaSalle Investment Management hat das Objekt in Euskirchen im Großraum Köln von einer deutschen Logistiktochter eines Kölner Online-Händlers erworben. Der im September 2019 fertiggestellte hochwertige Neubau verfügt über eine Gesamtfläche von mehr als 44.000 Quadratmetern und ist derzeit für zehn Jahre an die Tochtergesellschaft eines Logistikunternehmens vermietet. Das Objekt wird als europäische Logistikzentrale genutzt.

Die Logistikimmobilie befindet zwischen den drei rheinischen Städten Bonn (30 Kilometer), Köln (40 Kilometer) und Aachen (70 Kilometer). Sie ist durch Anbindung an die Autobahnen A1, A61 und A565 hervorragend an das regionale Verkehrsnetz angeschlossen.

Da im Großraum Köln die Bevölkerungsdichte hoch und das Angebot an modernen Logistikimmobilien begrenzt ist, bietet das Objekt in Euskirchen Investoren langfristig stabile Erträge und eine attraktive Rendite.

Berater LaSalle Investment Management:

Pinsent Masons Germany LLP:
Katharina von Hermanni (Federführung), Barbara Niedermeier, Christina Klarner (alle Real Estate, München)

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät bei Verkauf der Bodymed AG an Nestlé Health Science

Die internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons berät die Holdinggesellschaft des Gründers Dr. Hardy Walle beim Verkauf aller Aktien der Bodymed AG an Nestlé Health Science.

Pinsent Masons berät Telefónica Deutschland bei Glasfaser-Joint-Venture der Allianz und Telefónica Gruppe

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG im Zuge der Gründung eines Joint Ventures seitens der Telefónica Gruppe und der Allianz. Das Joint Venture soll Glasfasernetze vor allem im ländlichen und Vorstadt-Raum aufbauen.

Pinsent Masons beriet die Mynaric AG und Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG bei einer prospektpflichtigen Barkapitalerhöhung in Höhe von EUR 52,8 Millionen

Die internationale Kanzlei Pinsent Masons beriet als Transaction Counsel die Mynaric AG und die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG als Emissionsbank bei einer prospektpflichtigen Bezugsrechtskapitalerhöhung

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons startet Plattform für Nachhaltigkeit

Um ihre Initiative für Nachhaltigkeit und zur Eindämmung des Klimawandels firmenweit zu koordinieren, hat die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hierfür eigens eine Climate Change Mitigation & Sustainability Gruppe geschaffen. Die globale Leitung der Gruppe liegt bei Paul Rice, Partner im Londoner Büro und zuletzt globaler Leiter des Energiesektors der Kanzlei.

Pinsent Masons berät RDI REIT beim Verkauf des Berliner Schloss-Straßen-Centers

Pinsent Masons berät RDI REIT P.L.C. beim Verkauf des Berliner Schloss-Straßen-Centers für EUR 65,5 Millionen an den britischen Private-Equity Fondsmanager Benson Elliot.

Pinsent Masons berät Hannover Leasing beim Erwerb der ACPS-Zentrale

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät die Hannover Leasing, eine Tochtergesellschaft von Corestate, beim Erwerb der neuen Unternehmenszentrale von ACPS Automotive für eine große deutsche Stiftung.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts