Pinsent Masons berät RDI REIT beim Verkauf des Berliner Schloss-Straßen-Centers

09 Sep 2020 | 08:10 am |

Pinsent Masons berät RDI REIT P.L.C. beim Verkauf des Berliner Schloss-Straßen-Centers für EUR 65,5 Millionen an den britischen Private-Equity Fondsmanager Benson Elliot.

Das britische Investmentunternehmen RDI REIT P.L.C. hat das Berliner Schloss-Straßen-Center in Berlin-Friedenau an den britischen Private-Equity-Fondsmanager Benson Elliot verkauft. Im Wege eines Share Deals mit einem Transaktionsvolumen von EUR 65,5 Millionen wurden sämtliche Geschäftsanteile an der Property-Gesellschaft Einkaufszentrum Schloss-Straßen-Center GmbH an Benson Elliot übertragen. RDI setzt somit seinen strategischen Rückzug aus dem deutschen Immobilienmarkt fort.

Der Hamburger Investor und Asset Manager Modulus Real Estate erwirbt eine Minderheitsbeteiligung und wird fortan das Projekt- und Asset-Management übernehmen.

RDI REIT P.L.C. wird von Pinsent Masons seit vielen Jahren regelmäßig bei Immobilientransaktionen in Deutschland und in Großbritannien beraten. Ein Team der deutschen Real Estate-Praxis um Jörn Fingerhuth hat zusammen mit Dr. Uwe Eppler von Norton Rose Fulbright RDI REIT P.L.C. zum wiederholten Male auch bei diesem Verkauf umfänglich begleitet.

 

Das Beraterteam:

Jörn Fingerhuth (Real Estate – München)

Julia Stubert (Real Estate – München)

Yasmin Ali (Real Estate – Düsseldorf)

Mark Leonard (Banking – München)

Domenico Schwan (Banking – München)

Phillipp Staudt (Banking – München)

Wichtigste Ansprechpartner

Jörn Fingerhuth

Jörn Fingerhuth

Rechtsanwalt, Partner, Head of Property, Germany

Profil anzeigen

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Kontron AG bei erfolgreichem Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich der KATEK SE

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Kontron AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich sämtlicher Aktien der KATEK SE beraten.

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland bei erfolgreichem Delisting-Erwerbsangebot

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland im Zusammenhang mit dem Delisting-Erwerbsangebot der Telefónica Local Services GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Telefónica, S.A., beraten.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Pinsent Masons berät das Real Estate Investment Management (REIM) der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank bei erstem Investment des Fonds HAL Digitale Infrastruktur Deutschland I

Pinsent Masons hat das Real Estate Investment Management (REIM) der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG (HAL) beim ersten Investment ihres neu aufgelegten Fonds HAL Digitale Infrastruktur Deutschland I in ein Colocation Data Center in der Nähe von Hamburg beraten. Verkäuferin ist die hanesatische Cloud-Anbieterin x-ion GmbH.

Pinsent Masons berät GEWOFAG bei Fusion mit GWG zur „Münchner Wohnen“

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons berät den GEWOFAG-Konzern beim Zusammenschluss mit der GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH zur „Münchner Wohnen“. Mit der Fusion entsteht die größte städtische Wohnungsbaugesellschaft in Süddeutschland.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.