Gemeinsam mit ClientEarth sprechen wir über relevante Fragestellungen, Hintergründe und strategische Ansätze in Bezug auf die Entwicklung von Klimaklagen, deren prozessuale Besonderheiten sowie aktuelle Themen wie Greenwashing und weiteren ESG-Klagen.

Der Klimawandel macht auch vor Gerichtssälen nicht halt. Die Zahl von Klimaklagen ist in den vergangenen Jahren rasant angestiegen. Nach einem Überblick über diese Art von Verfahren und wegweisende Urteile aus jüngster Zeit besprechen wir gemeinsam mit ClientEarth, einer der auf Klägerseite aktiven Nichtregierungsorganisationen, relevante Fragestellungen, Hintergründe und strategische Ansätze.

Das Online-Seminar richtet sich an alle, die Interesse an diesem schnell wachsenden Bereich haben, ganz gleich ob bereits Vorwissen besteht oder nicht. Insbesondere Personen, die sich mit Fragen der Risikoexposition im Zusammenhang mit dem Klimawandel beschäftigen, werden spannende Einblicke erhalten.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Das Online-Seminar wird teilweise auf Deutsch und teilweise auf Englisch abgehalten.


Agenda

Im Rahmen unseres Online-Seminars werden wir in einer kurzen Einführung sowie daran anschließender Diskussion insbesondere auf folgende Themen eingehen:

  • Entwicklung der Fallzahlen und Trends in Sachen Klimaklagen
  • Wegweisende Entscheidungen und Verfahren der letzten Jahre
  • Prozessuale Besonderheiten vor deutschen Gerichten
  • Aktuelle Themen, z.B. Greenwashing und Klagen in weiteren Feldern von E,S und G
  • Umgang von Unternehmen mit derartigen Klagen

Datum

11:30 - 12:30 CET

Pinsent Masons Video