Pinsent Masons verstärkt ihr Dispute Resolution-Team mit zwei Partnern in München

01 Apr 2020 | 01:00 pm | Lesedauer: 1 Min.

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons gewinnt Christian Schmidt und Johanna Weißbach als Dispute Resolution-Partner. Beide wechselten von Freshfields und verstärken mit ihrer Expertise die Beratung von Unternehmen aus den Sektoren Advanced Manufacturing & Technology und Financial Services.

Mit dem Wechsel zu Pinsent Masons folgen Johanna Weißbach und Christian Schmidt ihrem früheren Freshfields-Kollegen Dr. Martin Eimer. Sie bilden ein eingespieltes Team, welches bereits in einer Reihe hochkarätiger Rechtsstreitigkeiten und Schiedsverfahren zusammengearbeitet hat.

Johanna Weißbach verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung zivilrechtlicher Groß- und Masseverfahren. Zudem hat sie umfassende Erfahrung in der gerichtlichen und außergerichtlichen Beratung bei grenzüberschreitenden internationalen Streitigkeiten. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Aufklärung und Analyse komplexer Sachverhalte, beispielsweise mittels Algorithmus-basierten Document Reviews sowohl im Rahmen interner Untersuchungen als auch in der Vorbereitung von Gerichtsverfahren.

Christian Schmidt berät bei Handelsstreitigkeiten mit grenzüberschreitendem und internationalem Bezug. Hierzu zählen Gerichts- und Handelsschiedsverfahren. Sein Fokus liegt auf der Beratung bei Masseverfahren sowie bei internen Untersuchungen unter Einbeziehung modernster technischer und juristischer Lösungen. Er konzentriert sich insbesondere auf die Beratung in Streitigkeiten mit hoher technischer Komplexität.

Sibylle Schumacher, Leiterin der deutschen Praxisgruppe Dispute Resolution, sagt: "Wir freuen uns, Johanna und Christian in unserem wachsenden Team willkommen zu heißen. Beide bringen einen großen Erfahrungsschatz im Bereich der Wirtschaftsrechtsstreitigkeiten mit, sowohl bei Masseverfahren als auch bei internen Ermittlungen. Sie werden es uns ermöglichen, ein noch breiteres Spektrum von Mandanten aus den Bereichen Advanced Manufacturing & Technology und Financial Services zu beraten. Da der Bedarf an Experten für Massenstreitigkeiten wächst, ist es fantastisch, zwei neue Partner willkommen zu heißen."

Florian von Baum, Leiter des Sektors Advanced Manufacturing & Technology (AMT), fügt hinzu: "Wir verstärken im Bereich des Technology-Sektors weiter unser Beratungsangebot, insbesondere bei Rechtsstreitigkeiten und Schiedsverfahren mit Technologiehintergrund. Die Ernennung von Johanna und Christian stärkt unsere schnell wachsende Dispute-Resolution-Praxis signifikant. Ihre Erfahrung und ihr Know-how werden unseren bereits schon exzellenten Beratungsansatz noch nachhaltig aufwerten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihnen".

Meet the team

Show me all
Johanna Weißbach

Rechtsanwältin, Partner

Johanna Weißbach berät in komplexen grenzüberschreitenden wirtschaftlichen Streitigkeiten mit Schwerpunkt in der Finanz- und Automobilbranche.

Christian Schmidt

Rechtsanwalt, Partner

Christian Schmidt berät internationale Unternehmen und Finanzinstitute in grenzüberschreitenden wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten aller Art.

Wichtigste Ansprechpartner

Dr. Florian von Baum

Dr. Florian von Baum

Rechtsanwalt, Partner, Sector Head Technology, Science & Industry

Profil anzeigen

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons vertritt die Deutsche Digitale Bibliothek vor dem Europäischen Gerichtshof

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons vertritt die Deutsche Digitale Bibliothek gegen die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst vor dem Europäischen Gerichtshof

Pinsent Masons verkündet Eröffnung eines Büros in den Niederlanden

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Eröffnung eines Büros in Amsterdam bekannt gegeben.

Pinsent Masons berät die HolidayCheck Group AG bei einer prospektpflichtigen Bezugsrechtskapitalerhöhung in Höhe von rund EUR 48 Millionen

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die börsennotierte HolidayCheck Group AG erfolgreich bei einer Bezugsrechtskapitalerhöhung beraten. Insgesamt konnten 29.156.814 neue Aktien, das entspricht 50% des bisherigen Grundkapitals, platziert und ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund EUR 48 Millionen erzielt werden. Die Hauptaktionärin der Gesellschaft, die Burda Digital SE, übte ihre sämtlichen Bezugsrechte hierbei aus.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät die fox e-mobility AG bei erfolgreichem Reverse-IPO

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet Fox Automotive Switzerland AG bei einem erfolgreichem Reverse-IPO. Das Unternehmen firmiert zukünftig unter fox e-mobility AG und ist im Freiverkehr der Börse Düsseldorf notiert.

Pinsent Masons berät Unbound bei Series B-Finanzierung in Fitness-Start-up VAHA

Pinsent Masons berät Unbound beim Investment in einen Berliner Hersteller smarter Spiegel für Home-Workouts.

Pinsent Masons berät bei Verkauf der Bodymed AG an Nestlé Health Science

Die internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons berät die Holdinggesellschaft des Gründers Dr. Hardy Walle beim Verkauf aller Aktien der Bodymed AG an Nestlé Health Science.

Vario Legal, Marienturm Taunusanlage 9-10, 60329 Frankfurt am Main