Pinsent Masons berät Hannover Leasing bei Akquisition des Johannis-Quartiers

26 Jan 2021 | 02:21 pm | Lesedauer: 1 Min.

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet die Hannover Leasing GmbH & Co. KG, eine Tochter des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital, bei dem Kauf des Büroteils des Johannis-Quartiers in Chemnitz.

Der sich noch im Bau befindende Bürokomplex im Chemnitzer Johannis-Quartier wurde Anfang des Jahres von der Vermögensverwaltungsgesellschaft Hannover Leasing erworben und umfasst insgesamt rund 14.200 m² Mietfläche. Der Energieversorger Eins Energie in Sachsen hat diese bereits nahezu vollständig für den Zeitraum von 25 Jahren angemietet. Zwei Einzelflächen mit insgesamt etwa 300 m² stehen demnach derzeit noch zur Vermietung zur Verfügung. Die Verkäuferin, die Projektgesellschaft der FAY Projects GmbH mit Sitz in Mannheim, möchte zudem auf dem Areal in der Innenstadt von Chemnitz ein Hotel mit dem Betreiber GS Star realisieren.

Der Büroteil wurde von Hannover Leasing mit einem Gesamt-Investitionsvolumen in Höhe von EUR 70 Mio. für einen geschlossenen Spezial-AIF erworben, der sich vor allem an institutionelle Investoren wie Sparkassen und Versicherungen richtet. Das Unternehmen wird auch das Asset Management für das Objekt übernehmen. Die Fertigstellung des Komplexes ist für das 4. Quartal 2021 geplant.

Katharina von Hermanni, Partnerin in Pinsent Masons deutscher Real Estate-Praxis, beriet Hannover Leasing federführend bei der Transaktion: "Wir freuen uns sehr, dass wir Hannover Leasing dank unserer fachlichen Kompetenz und lösungsorientierten Ansätzen auch in diesem komplexen Projekt beratend zur Seite stehen konnten und die Transaktion erfolgreich zum Abschluss gebracht haben."

Die Hannover Leasing GmbH & Co. KG ist eine langjährige Mandantin von Pinsent Masons. Zuletzt beriet unser Experten-Team um Katharina von Hermanni das Unternehmen beim Erwerb der neuen Unternehmenszentrale von ACPS Automotive für eine große deutsche Stiftung.

Das Beraterteam von Pinsent Masons umfasste Katharina von Hermanni (Federführung), Irene Nezer-Kasch , Barbara Niedermeier, Christina Klarner (alle Real Estate) und Dr. Holger Kessen (Banking & Finance).

Wichtigste Ansprechpartner

Katharina von Hermanni

Katharina von Hermanni

Rechtsanwältin, Partner, Head of Real Estate, Germany

Profil anzeigen

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Kontron AG bei erfolgreichem Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich der KATEK SE

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Kontron AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich sämtlicher Aktien der KATEK SE beraten.

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland bei erfolgreichem Delisting-Erwerbsangebot

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland im Zusammenhang mit dem Delisting-Erwerbsangebot der Telefónica Local Services GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Telefónica, S.A., beraten.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Pinsent Masons berät das Real Estate Investment Management (REIM) der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank bei erstem Investment des Fonds HAL Digitale Infrastruktur Deutschland I

Pinsent Masons hat das Real Estate Investment Management (REIM) der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG (HAL) beim ersten Investment ihres neu aufgelegten Fonds HAL Digitale Infrastruktur Deutschland I in ein Colocation Data Center in der Nähe von Hamburg beraten. Verkäuferin ist die hanesatische Cloud-Anbieterin x-ion GmbH.

Pinsent Masons berät GEWOFAG bei Fusion mit GWG zur „Münchner Wohnen“

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons berät den GEWOFAG-Konzern beim Zusammenschluss mit der GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH zur „Münchner Wohnen“. Mit der Fusion entsteht die größte städtische Wohnungsbaugesellschaft in Süddeutschland.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.