Pinsent Masons berät Hannover Leasing bei Akquisition des Johannis-Quartiers

26 Jan 2021 | 02:21 pm | Lesedauer: 1 Min.

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet die Hannover Leasing GmbH & Co. KG, eine Tochter des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital, bei dem Kauf des Büroteils des Johannis-Quartiers in Chemnitz.

Der sich noch im Bau befindende Bürokomplex im Chemnitzer Johannis-Quartier wurde Anfang des Jahres von der Vermögensverwaltungsgesellschaft Hannover Leasing erworben und umfasst insgesamt rund 14.200 m² Mietfläche. Der Energieversorger Eins Energie in Sachsen hat diese bereits nahezu vollständig für den Zeitraum von 25 Jahren angemietet. Zwei Einzelflächen mit insgesamt etwa 300 m² stehen demnach derzeit noch zur Vermietung zur Verfügung. Die Verkäuferin, die Projektgesellschaft der FAY Projects GmbH mit Sitz in Mannheim, möchte zudem auf dem Areal in der Innenstadt von Chemnitz ein Hotel mit dem Betreiber GS Star realisieren.

Der Büroteil wurde von Hannover Leasing mit einem Gesamt-Investitionsvolumen in Höhe von EUR 70 Mio. für einen geschlossenen Spezial-AIF erworben, der sich vor allem an institutionelle Investoren wie Sparkassen und Versicherungen richtet. Das Unternehmen wird auch das Asset Management für das Objekt übernehmen. Die Fertigstellung des Komplexes ist für das 4. Quartal 2021 geplant.

Katharina von Hermanni, Partnerin in Pinsent Masons deutscher Real Estate-Praxis, beriet Hannover Leasing federführend bei der Transaktion: "Wir freuen uns sehr, dass wir Hannover Leasing dank unserer fachlichen Kompetenz und lösungsorientierten Ansätzen auch in diesem komplexen Projekt beratend zur Seite stehen konnten und die Transaktion erfolgreich zum Abschluss gebracht haben."

Die Hannover Leasing GmbH & Co. KG ist eine langjährige Mandantin von Pinsent Masons. Zuletzt beriet unser Experten-Team um Katharina von Hermanni das Unternehmen beim Erwerb der neuen Unternehmenszentrale von ACPS Automotive für eine große deutsche Stiftung.

Das Beraterteam von Pinsent Masons umfasste Katharina von Hermanni (Federführung), Irene Nezer-Kasch , Barbara Niedermeier, Christina Klarner (alle Real Estate) und Dr. Holger Kessen (Banking & Finance).

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Musterverfahren zum Framing: BGH verweist Verfahren zurück an Kammergericht

Pinsent Masons vertritt die Deutsche Digitale Bibliothek gegen die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst vor dem Bundesgerichtshof. Dieser hat das Musterfahren – nachdem bereits der EuGH zu Beginn des Jahres die europarechtlichen Fragen geklärt hatte – heute zur weiteren Sachverhaltsaufklärung zurück an das Berufungsgericht verwiesen.

Pinsent Masons ernennt Marcus Hierl zum neuen Partner in der Steuerrechtspraxis

Die internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons reagiert auf die steigende Nachfrage nach komplexer Steuerberatung und erweitert ihre deutsche Steuerrechtspraxis durch die Ernennung von Marcus Hierl als Partner.

Pinsent Masons berät bei Verkauf von MedicPark mit weltweit modernsten Operationstrakten

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät erneut bei einer Healthcare-Transaktion und weitet damit ihren Beratungsschwerpunkt im Bereich Healthcare weiter aus.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät bei Verkauf von MedicPark mit weltweit modernsten Operationstrakten

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät erneut bei einer Healthcare-Transaktion und weitet damit ihren Beratungsschwerpunkt im Bereich Healthcare weiter aus.

Pinsent Masons gibt Geschäftsergebnis 2020/2021 bekannt

Die multinationale Wirtschaftsanwaltskanzlei Pinsent Masons veröffentlicht ihr Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020/2021.

Deutschlands Beste Anwälte 2022: 23 Partner*innen von Pinsent Masons ausgezeichnet

Das Handelsblatt und Best Lawyers zeichnen in diesem Jahr 23 Partner*innen der internationalen Anwaltskanzlei Pinsent Masons in Deutschland aus.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts