Pinsent Masons berät Clarios bei der Übernahme des Energiegeschäfts von Paragon

05 Oct 2023 | 11:02 am |

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat den führenden Autobatteriehersteller Clarios, ein Portfoliounternehmen der Brookfield Corporation, bei der Übernahme des Energiegeschäfts der Paragon GmbH & Co. KGaA beraten.

Paragon ist auf die Herstellung von Batterien und Batteriemanagementsystemen für die Automobilindustrie spezialisiert.

Durch die Übernahme wird das Ingenieurs-Team von Clarios, das an der Entwicklung neuer Niederspannungsarchitekturen beteiligt ist, erheblich vergrößert. Pinsent Masons unterstützt Clarios bereits seit mehreren Jahren, wobei die jüngste Transaktion die erste strategische Akquisition von Clarios in Europa seit der Abspaltung von Johnson Controls im Jahr 2019 und der Übernahme durch Brookfield darstellt.

Ein Team von Pinsent Masons wurde von Corporate Partner Ronald Meißner geführt, unterstützt von Mark Leonard und Holger Kessen (Finanzrecht) und Michael Reich (Wettbewerbsrecht).

Clarios ist ein weltweit führender Hersteller von Niederspannungsbatterien für die Automobilindustrie mit einem Jahresumsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar. Clarios mit Sitz in Glendale, Wisconsin, ist ein Portfoliounternehmen von Brookfield Business Partners, einer Tochtergesellschaft der kanadischen Investmentgesellschaft Brookfield Corporation.

Paragon, gegründet im Jahr 1988, ist ein börsennotierter Entwickler und Hersteller von Anwendungen in den Bereichen Automobilelektronik, Karosseriekinematik und Elektromobilität mit Sitz in Delbrück, Deutschland. Mit rund 880 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen zuletzt einen Umsatz von rund 160 Millionen Euro.

Wichtigste Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Kontron AG bei erfolgreichem Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich der KATEK SE

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat die Kontron AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Pflicht- und Delisting-Erwerbsangebot bezüglich sämtlicher Aktien der KATEK SE beraten.

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland bei erfolgreichem Delisting-Erwerbsangebot

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland im Zusammenhang mit dem Delisting-Erwerbsangebot der Telefónica Local Services GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Telefónica, S.A., beraten.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Neue Führungsspitze für Pinsent Masons Vario

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat mit Simin Lange (53) und Christian Stölzle (50) zwei erfahrene Rechtsanwälte für den stark wachsenden Bereich „Alternative Legal Services“ gewonnen. Simin Lange und Christian Stölzle werden das Angebot von Pinsent Masons und Vario in den Bereichen Flexible Legal Services und Managed Legal Services weiter vorantreiben. Beide werden am Standort München ansässig sein.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland bei erfolgreichem Delisting-Erwerbsangebot

Die multinationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland im Zusammenhang mit dem Delisting-Erwerbsangebot der Telefónica Local Services GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Telefónica, S.A., beraten.

Pinsent Masons berät Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland Holding im Zusammenhang mit dem öffentlichen Erwerbsangebot der Telefónica

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons hat den Aufsichtsrat der Telefónica Deutschland Holding AG im Zusammenhang mit dem öffentlichen Erwerbsangebot ihrer spanischen Mehrheitsaktionärin Telefónica, S.A. beraten.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts

We are working towards submitting your application. Thank you for your patience. An unknown error occurred, please input and try again.