Pinsent Masons gibt Ergebnis für das Geschäftsjahr 2018/2019 bekannt

11 Jul 2019 | 09:00 am | Lesedauer: 1 Min.

Die internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons gab das vorläufige ungeprüfte Ergebnis für das Geschäftsjahr 2018/2019 bekannt. Nach vorläufigen Zahlen erzielte die Kanzlei einen Gesamtumsatz von GBP 482 Millionen (+ 7% gegenüber dem Vorjahr).

Trotz erheblicher Investitionen im Laufe des Geschäftsjahres , z. B. in den Bereichen IT und Cybersicherheit, erreichte die Kanzlei auch im siebten Geschäftsjahr hintereinander einen Rekordgewinn in Höhe von GBP 130 Millionen (+2,5% gegenüber dem Vorjahr).

Pinsent Masons Video

We're sorry, this video is not available in your location.

Pinsent Masons setzte damit seinen kontinuierlichen Wachstumskurs fort und eröffnete mit dem neuen Standort in Frankfurt im Februar 2019 das achte internationale Büro in nur vier Jahren. Mittlerweile sind in an den drei Standorten in Deutschland über 140 Anwälte und Anwältinnen tätig.

Pressemitteilungen

Alles anzeigen

Musterverfahren zum Framing: BGH verweist Verfahren zurück an Kammergericht

Pinsent Masons vertritt die Deutsche Digitale Bibliothek gegen die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst vor dem Bundesgerichtshof. Dieser hat das Musterfahren – nachdem bereits der EuGH zu Beginn des Jahres die europarechtlichen Fragen geklärt hatte – heute zur weiteren Sachverhaltsaufklärung zurück an das Berufungsgericht verwiesen.

Pinsent Masons ernennt Marcus Hierl zum neuen Partner in der Steuerrechtspraxis

Die internationale Anwaltskanzlei Pinsent Masons reagiert auf die steigende Nachfrage nach komplexer Steuerberatung und erweitert ihre deutsche Steuerrechtspraxis durch die Ernennung von Marcus Hierl als Partner.

Pinsent Masons berät bei Verkauf von MedicPark mit weltweit modernsten Operationstrakten

Die multinationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät erneut bei einer Healthcare-Transaktion und weitet damit ihren Beratungsschwerpunkt im Bereich Healthcare weiter aus.

Personen, die diese Pressemitteilung gelesen haben, haben auch diese gelesen:

Alles anzeigen

Pinsent Masons berät Hannover Leasing bei Akquisition des Johannis-Quartiers

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons beriet die Hannover Leasing GmbH & Co. KG, eine Tochter des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital, bei dem Kauf des Büroteils des Johannis-Quartiers in Chemnitz.

Pinsent Masons berät Hannover Leasing beim Erwerb der ACPS-Zentrale

Die internationale Wirtschaftskanzlei Pinsent Masons berät die Hannover Leasing, eine Tochtergesellschaft von Corestate, beim Erwerb der neuen Unternehmenszentrale von ACPS Automotive für eine große deutsche Stiftung.

Pinsent Masons berät LaSalle bei Logistikimmobilien Erwerb

Pinsent Masons übernimmt die rechtliche Beratung von LaSalle Investment Management beim Kauf einer Logistikanlage für Spezialfonds.

For all media enquiries, including arranging an interview with one of our spokespeople, please contact the press office on

+44 (0)20 7418 8199 or 

Location contacts